Auslandsjahr

Ein Schuljahr im Ausland? Hier steht wie es geht.

Liebe Schüler/-innen der Jahrgänge 8 und 9,
auf dieser Informationsseite findet ihr einige – hoffentlich hilfreiche – Tipps zum Auslandsschuljahr in Klasse 10.

Information

Ständig auf den Seiten der Austauschorganisationen möglich.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen können bei den Organisationen angefordert werden.

In den Sommerferien oder zum Anfang der 9ten Klasse füllt Ihr dann eure Bewerbungsunterlagen aus und besorgt euch die nötigen Gutachten vom Fach- oder Klassenlehrer.

Rechtzeitig vor dem Bewerbungsschluss schickt Ihr eure vollständigen Bewerbungsunterlagen ein.

Im Anschluss daran meldet sich die Organisation persönlich bei euch und informiert euch über weitere Einzelheiten (Beantragung eines Visums, Genauer Ablauf des Auslandsjahres und Aufenthaltsort etc.).

Kontakt mit dem Gymnasium Allermöhe

So früh wie möglich vor der Abreise solltest du in intensiven Kontakt mit unserem Mittelstufenkoordinator, unserer Oberstufenkoordinatorin und möglichen Fachlehrern aus der Oberstufe treten, damit wir dich bei der Auswahl von Kursen im Ausland unterstützen können und dir den Einstieg in unserer Oberstufe bei deiner Rückkehr erleichtern können.

Während des Auslandsjahres solltest du zumindestens mit einem Lehrer deines Vertrauens per Email in Kontakt bleiben, damit wir dich auf dem Laufenden halten können.

Finanzielle Förderung

Zwecks finanzieller Förderung eures Auslandsjahres besorgt Ihr euch bitte das Informationsmaterial, das zugleich einen Antrag auf Förderung enthällt, im Schulbüro, füllt dieses gemeinsam mit einem Erziehungsberechtigten aus und gebt den Antrag wieder im Schulbüro ab. Je nach Brutto-Familieneinkommen ist eine unterschiedliche finanzielle Förderung möglich.

Mit den Bewerbungsunterlagen senden die Organisationen eine Kostenauflistung. Eure Eltern können den dort angegebenen Betrag entweder voll übernehmen oder z.B. bei YFU bei „finanzieller Knappheit“ einen niedrigeren Betrag notieren, über dessen Höhe sie eine Finanzierung nicht leisten können (bitte hierbei die Zuschüsse aus Punkt 1 berücksichtigen). Sollten eure Eltern einen niedrigeren Betrag angegeben haben, dann sendet YFU automatisch einen Antrag auf ein Teilstipendium zu, in dem allerdings zahlreiche Details zum Familieneinkommen abgefragt werden.

EUROVACANCES Youth Exchange gGmbH
eurovacances

EUROVACANCES ist eine gemeinnützige Organisation für internationalen Schüleraustausch. Seit 27 Jahren ermöglichen wir Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren einen Auslandsaufenthalt in 15 Ländern der Welt, darunter die USA, Kanada, Neuseeland, Australien, China, Südafrika, Argentinien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Italien, Spanien, Belgien und England. Seit der Gründung im Jahr 1979 konnten wir weit mehr als 10.000 deutsche Schüler dabei unterstützen, ein halbes oder ganzes Jahr im Ausland zu verbringen. Etwa 1.000 Jugendliche aus aller Welt haben mit unserer Hilfe einen Einblick in das deutsche Alltagsleben gewinnen können. Mit unseren Auslandsprogrammen möchten wir zur internationalen Verständigung beitragen, Menschen verschiedener Kulturen einander näher bringen und internationale Freundschaften fördern.

Weitere Anbieter: (mit Klick auf das Bild/Logo geht’s zu deren Seiten)

Logo Austauschmesse  yfu    ef

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!