PGW

PGW (Politik / Gesellschaft / Wirtschaft)

Bundestag
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bonn_Bundestag_Plenarsaal1.jpg Autor: http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Qualle Veröffentlicht unter Creative-Commons-Lizenz 3.0

Warum es wichtig ist, sich mit Globalisierung, Überalterung, Klimakatastrophe, Dritter Welt oder Arbeitslosigkeit zu beschäftigen, muss wohl kaum noch erklärt werden. Zu offensichtlich ist die Bedeutung für unsere Zukunft.

Im PGW-Unterricht in den Jahrgängen 9 bis 12 stehen diese und andere aktuelle Probleme, damit verbundene politische Auseinandersetzungen und mögliche Lösungsansätze im Mittelpunkt.

Ausgangspunkt des Unterrichts ist häufig ein aktueller Konflikt. 
Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich zielgerichtet zu informieren und eine eigene, fundierte Meinung zu entwickeln. Für den Unterricht bedeutet dies, dass eigener Recherche, selbstständiger Darstellung von Arbeitsergebnissen und der Diskussion viel Raum gegeben wird.

Aus diesem Grund nimmt auch der gesamte Jahrgang 9 am Bundeswettbewerb  „Jugend debattiert“ teil.

Der Wettbewerb fördert:

  • die sprachliche Bildung

    durch Ausbildung in Rede, Gegenrede und Debatte
  • die politische Bildung
    durch Motivation zu demokratischem Handeln
  • die Meinungsbildung
    
durch Auseinandersetzung mit aktuellen Streitfragen
  • die Persönlichkeitsbildung
    durch Teilnahme an Training und Wettbewerb

Ziel des Unterrichtes ist der informierte und kritische Bürger, der mit den vielfältigen Manipulationen, z.B. von Seiten der Medien, ebenso umgehen kann wie mit den politischen Mitwirkungsmöglichkeiten auf allen Ebenen

Nicht zuletzt leistet der PGW-Unterricht einen Beitrag zur Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler, direkt, indem das Betriebspraktikum in Jahrgang 9 vor- und nachbereitet wird und indirekt, indem die Kenntnisse über eine sich verändernde berufliche Landschaft und die eigenen Möglichkeiten vermittelt werden.

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!