Chemie

Warum schäumt Brausepulver?
Warum streut man im Winter Salz?
Ätzt Cola wirklich?
Warum waschen Seifen?
Warum ist Materie greifbar, obwohl 99,99 % des Atomvolumens aus einer fast masselosen Elektronenhülle bestehen?

Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Chemie am Gymnasium Allermöhe. Sie begegnet uns tagtäglich in allen Lebensbereichen, gleichgültig, ob wir z.B. einen genaueren Blick auf unsere Nahrungsmittel, auf unsere Kleidung, auf Klebstoffe oder Farben werfen.

Die Chemielehrer an unserer Schule sind Herr Korosik, Herr Hanig, Frau Dr. Greve und Herr Zumbek.

Experiment Station 6

Was lerne ich in der Unterstufe?

Bekanntschaft mit unseren Chemieräumen machen schon die 5.Klässler im Nawi-Unterricht beim Bedienen des Bunsenbrenners und Erhitzen von Stoffen.

Wenn Sie mehr über das Fach Nawi wissen wollen, klicken Sie HIER.

Wie geht es in der Mittelstufe weiter?
Ab der 8. Klasse setzt der Chemieunterricht mit zwei Wochenstunden ein und wird bis zur 10. Klasse fortgeführt.

Experiment Sek 1

Die Schüler_innen im Chemie-Unterricht der Klasse 8 und 9 führen ein eigenes Lerntagebuch (ein so genanntes Selbstreflexionsheft), in dem sie ihr neu erlerntes Fachwissen reflektieren, vernetzen und dadurch vertiefen. Dort finden sich für fleißige, interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler auch weitere Aufgaben zur Übung und Vertiefung ihrer chemischen Kenntnisse. Außerdem können sich die Schülerinnen und Schüler auf diese Art bereits auf die kommenden Unterrichtsthemen vorbereiten und sind jederzeit darüber informiert, wenn sie mal fehlen. Die Downloads zu dieser neuen unterrichtsbegleitenden Lernmethode finden Sie hier:

Wenn Sie mehr über die allgemeinen Inhalte und Methoden des Faches Chemie in der Mittelstufe erfahren wollen, klicken Sie HIER (S. 63 – 85 )

Und wie geht’s in der Oberstufe weiter?
Experiment S3

Wer in der Oberstufe das Profil Natur, Umwelt und Technologie“ wählt, betreibt als profilgebendes Fach Chemie vierstündig. Doch auch aus jedem anderen Profil heraus lässt sich das Fach mit zwei Stunden über zwei oder vier Semester weiter belegen.

In diesen Kursen geht es um die vier großen Themen

  • Kunststoffe (S1)
  • Chemische Gleichgewichte (S2 oder S3)
  • Kohlenhydrate (S2 oder S3)
  • Batterien und Akkumulatoren (S4)

Ein jährliches Highlight sind im 4-stündigen Chemie-Kurs die Show-Experimente, die am Tag der Offenen Tür im S1 von den Oberstufenschülern vor Publikum durchgeführt werden.

Eine weitere Möglichkeit, sich mit der Chemie zu beschäftigen, ist eine Teilnahme an der neu errichteten Chemie-AG, die gezielt auf die höchst anspruchsvollen Aufgaben und Themen der Chemie-Olympiade der Mittelstufe (in Klasse 9 und 10) vorbereitet. Den Link zu dieser Olympiade finden sie HIER

Wenn Sie mehr über die Profile in der Oberstufe wissen möchten, klicken Sie HIER.

Wenn Sie mehr über Inhalte und Methoden des Faches Chemie in der Oberstufe wissen wollen, klicken Sie HIER.

Grundsätze der Leistungsbewertung Chemie
Ausführliche Informationen zur Bewertung der Mitarbeit im Chemieunterricht finden Sie HIER ( als pdf-Datei).

 

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!