Informatik – Neue Medien

Der Umgang mit den Neuen Medien ist systematisch in den Unterrichtsalltag einbezogen. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren von der 5. bis zur 10. Klasse viele verschiedene Bausteine unseres Medienpasses. So erhalten sie beispielsweise schon in der 5. Klasse eine Grundbildung im Umgang mit dem Computer. Danach schließen sich eine Reihe von Medienbausteinen an, wie beispielsweise die Schulung gängiger Softwareprogramme aber auch das sichere Chatten oder das Thema Cyber Mobbing. Die Inhalte des Medienpasses werden fortlaufend an die aktuellen Veränderungen im Bereich Neue Medien angepasst und erfüllen die Module des Hamburger Medienpasses.

Darüber hinaus hat das Gymnasium Allermöhe 2011/2012 an dem ersten Hamburger Pilotprojekt „Medienscouts“ teilgenommen und die ersten Medienscouts für unsere Schule ausgebildet. Inzwischen sind es neun Medienscouts, die schon viele Workshops in den Bereichen „Soziale Netzwerke“ und „Handys“ in den Jahrgängen 5/6 erfolgreich durchgeführt haben. In der Zwischenzeit haben die Medienscouts eine eigene Schülerfirma gegründet und bieten ihre Workshops für benachbarte Grundschulen und weiterführende Schulen an. Das Projekt der Medienscouts unserer Schule wird seit dem Schuljahr 2012/2013 von der MAHSH (Medienanstalt Hamburg Schleswig Holstein) offiziell unterstützt.

Unsere Medienscouts stehen aber nicht nur unseren Schülern, sondern auch Eltern und Lehrern zu ihren Sprechzeiten in ihrem Medienscoutraum (E036) zur Verfügung.

(Böt)

 

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!