Volleyball für Freizeitsportler und Profis

Die Kinder und Jugendlichen können den Volleyballsport an unserer Schule sowohl freizeit- als auch leistungsoientiert erlernen.

VolleyballteamBereits seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es  am Gymnasium Allermöhe eine Talentfördergruppe des Hamburger Sportbundes für Kinder der 5. bis 7. Klasse. Unterstützt vom Hamburger Volleyball-Verband und vom VC Allermöhe/Atlantik 97 werden begabte Kinder dort gezielt an den Wettkampfsport herangeführt. Somit konnte unsere Schule in den vergangenen Jahren starke Teams bei den Wettkämpfen „Jugend trainiert für Olympia“ ins Rennen schicken und mehrfach die Hamburger Finalrunde erreichen.

Neben diesem recht ehrgeizigen Herangehen gibt es aber auch die Möglichkeit, den Volleyballsport locker und ohne Leistungsgedanken kennenzulernen.

Auf der Homepage des VC Allermöhe findet ihr weitere Infos über den Vereins- und Schulvolleyball.

Trainingszeiten für das Schuljahr 2017/2018

dienstags, 16.00 bis 18.00 Uhr:

  • Volleyball Talentförderung für Mädchen der 5. Klasse
    Die Kinder können hier den leistungs- und wettkampforientierten Volleyballsport ausprobieren und sich über dieses Angebot für das Freitagstraining des Schulteams qualifizieren.

donnerstags, 16.00 bis 17.30 Uhr:

  • Volleyball-Spielspaß für Mädchen der Klassen 5 und 6
    Die Gruppe ist spaß- und freizeitorientiert! Die jungen Teilnehmerinnen lernen spielerisch und ohne Leistungsdruck die Grundtechniken des Volleyballs. Über dieses Angebot können sich die Kinder für das leistungsbezogene Training der Schulmannschaften qualifizieren.

freitags, 15.00 bis 17.00 Uhr:

  • Volleyball für Mädchen der Klassen 8 – 12
    Die Gruppe ist leistungsorientiert und stellt die Schulteams in den Wettkampfklassen 2 und 3 (6 gegen 6 bzw. 4 gegen 4).
    Die Teilnehmerinnen bereiten sich intensiv auf die Jugend trainiert für Olympia Wettkämpfe vor.
  • Volleyball Talentförderung für Mädchen der Klassen 5 – 7
    Die Gruppe ist leistungsorientiert und stellt das Schulteam in der Wettkampfklasse 4 (3 gegen 3). Die Teilnehmerinnen setzen sich intensiv mit den Grundtechniken des Volleyballs (pritschen, baggern, schmettern etc.) auseinander.

Zu den Trainingszeiten kann jeder ohne Voranmeldung zum Probetraining vorbeischauen. Nach Absprache ist es in Einzelfällen auch Kindern von anderen Schulen möglich, an den Trainingsgruppen teilzunehmen. Der Einstieg in die Gruppen ist auch im laufenden Schuljahr möglich.

N. Pape

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!