1. Preis für das „Swampnasium“ Preisverleihung durch den Bundespräsidenten

Das „Swampnasium“ als innovative Schule der Zukunft

Beim internationalen Ideenwettbewerb „Schools of Tomorrow“ zur Schule der Zukunft, ausgerichtet vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin und der ZEIT unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten,  geht der 1. Platz in der Kategorie 15 bis 19 Jahre an – unser vierstündiges Kunstlabor in Klasse 9 (Klab 9)!

2000 SchülerInnen aus 27 Ländern reichten beim HKW ihre Visionen ein. Das Gesamtkonzept zu unserem  „Swampnasium“ findet ihr/ finden Sie als 24seitige Broschüre auf der Homepage des HKW.

Über die detaillierte Begründung der Jury zu dieser Auszeichnung freut sich unser Fachbereich Bildende Kunst sehr!

Am 13. und 14. Juni  reisten unsere 26 GewinnerInnen zum Abschlussfestival nach Berlin. Im HKW nahmen sie an einem experimentellen Stundenplan mit vielfältigen Workshops teil. Die feierliche Siegerehrung mit einer Rede des Bundespräsidenten war beeindruckend.

Sechs SchülerInnen konnten Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender bei der anschließenden Party auf der Dachterrasse gar persönlich sprechen.

Die Tagesschau hat in ihrer Sendung am 14.6.18 um 17 Uhr (bei Minute 13.20) kurz über den Wettbewerb berichtet (LINK) und HIER der rbb. Einen Artikel der „Zeit“ gibt es HIER.

Während dort keine direkten Aufnahmen von unserem Klab 9 zu sehen sind, veröffentlicht das Deutsche Schulportal ein Interview mit Cindy und Samuel zum „Swampnasium“: LINK.

Anbei Bilder von der Siegerehrung:

Hilde