Schlagwort-Archive: Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Großartiger Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen!

Nachdem vor einigen Jahren eine Schülergruppe unter der Anleitung von Herrn Labonté und Frau Gijón mit einem spanisch-französischen Beitrag den Landesentscheid des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Hamburg gewinnen konnte, war es in diesem Jahr wieder so weit: Der 1. Preis mit einem spanisch-englischen Beitrag ging an das Gymnasium Allermöhe.

Emmy Neuwirth, Lilly Scholz, Viktoria Stegemann und Ina Becker aus dem 10. Jahrgang traten mit einem Video an, in dem sie sich mit den häuslichen Problemen Jugendlicher auseinandersetzen. Grundlage dieser Videos waren Szenen, die die Schülerinnen während der Corona-Zeit im Theaterkurs bei Herrn Junker erarbeitet hatten. Sowohl der Umgang mit dem anspruchsvollen Thema, die filmische Umsetzung, aber ganz besonders die sprachliche Leistung der Gruppe, führten zum 1. Preis der Hamburger Jury.

Beim Bundessprachenfest vom 10. Juni bis zum 12. Juni, das auch in diesem Jahr leider wieder nur digital ausgetragen werden konnte, traten unsere Schülerinnen mit ihrem Video gegen die Beiträge aus allen anderen Bundesländern an. Zu unserer und ihrer großen Freude konnten sie sich gemeinsam mit einer Berliner Gruppe den Sonderpreis des Spanischlehrerverbandes sichern.

Zu diesen tollen Erfolgen gratulieren wir ganz herzlich und hoffen, dass sich viele Schülerinnen und Schüler angesprochen fühlen, in Gruppen oder auch als Solisten beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen teilzunehmen.

Nicht vergessen werden darf, dass auch eine Gruppe der 10. Klasse unter der Anleitung von Herrn Lee einen 3. Preis beim Hamburger Landesentscheid gewonnen hat.

Informationen zum Wettbewerb findet Ihr auf den ausgehängten Plakaten, z.B. vor dem Lehrerzimmer, oder ihr bekommt sie bei Herrn Junker und Herrn Nilsson.

(T.Nilsson)