Sommerkonzert 2023 – ein toller Abend! (Bericht & Fotos)

Die jüngsten Musikerinnen und Musiker aus der Musikklasse 5a eröffneten das Sommerkonzert mit dem traditionellen „Monster Rock“. Nach der Begrüßung durch Herrn Colditz folgten „Rolling in the deep“ (mit Special Guests an Bass und Piano), sowie „Funky Stuff“. Der erste öffentliche Auftritt der Klasse – und was für ein Erfolg! Für die Musikklasse 6a geht die gemeinsame Zeit nun bald zuende – sie spielten mit „Call me maybe“ und einem knalligen „Everybody needs somebody“ (mit Ksenia und Herrn Zielberg an den Vocals) ein letztes Mal bei einem Sommerkonzert.

Der leisere Teil wurde von den IVK-Klassen und den Chören geprägt. Der von der IVK 5/6 präsentierte Song „Wir ziehen in den Frieden“ ging unter die Haut und  beim instrumental vorgetragenen „Money, Money, Money“ der IVK 7/8 waren alle Beteiligten sehr konzentriert dabei.

Unter- und Oberstufenchor präsentierten mit „Baum des Lebens“ und „Roar“ sowie „Price Tag“ tolle  Songs aus ihrem Programm des laufenden Schuljahres. Echt klasse, wie selbstbewusst und klar viele Sängerinnen und Sänger ihre Stimme ertönen ließen!

Eingerahmt wurde der Auftritt der Chöre durch zwei Bands aus dem Praxiskurs, die das Publikum z.B. mit „Locked out of Heaven“ von Bruno Mars oder  Nirvanas „Come as you are“ zu überzeugen wussten. 

Die Bigband startete ihr Set mit dem rockigen „Welcome to the Jungle“ mit einem Gitarren-Solo (von Tobi). Bei der ruhigen Ballade „Home“ konnten sich Kilian (Gesang) und Olivia (Gitarre) auszeichnen. Mit „Gloana Bauer“ – einer witzigen Coverversion „Teenage Dirtbag“ (mit Herrn Schlicksbier am Mikrofon)ging ein erfolgreicher Konzertabend schließlich zuende.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden…
…auch denen „hinter den Kulissen“  – vor allem Malte aus der 8a, der den Aufbau am Freitag ganz ohne Herrn Zielberg geleitet hat. Vielen Dank auch an Herrn Juncker und seine Catering-Gruppe!

Ein ganz besonderer Dank geht an Philipp Tonn
für die tollen Konzertforos!

(Zlg)