Schlagwort-Archive: Band

Bühne beim Fleetplatzfest (Freitag, 24.Mai 14-18 Uhr) Herzliche Einladung!

Am Freitag, dem 24. Mai von 14 bis 18 Uhr ist es wieder soweit – das Fleetplatzfest bringt Neu-Allermöhe auf die Beine. Neben einem bunten Bühnenprogramm gibt es auch Mitmachaktionen und tolle Sportaktivitäten.

Als Teil des „Kultursommers“ und gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils präsentieren wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen der Bigband, der Musikklasse und einigen Bands .

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm:

14:00   Band „The Simple“
14:15   Kinderorchester Neuallermöhe (Clara-Grunwald-Schule)
14:30   Gretel-Bergmann-Schule: Bigband + Solisten
15:00   Chor Adolph-Diesterweg-Schule
15:30   Gretel-Bergmann-Schule: Schulband + Solisten
16:00   Gymnasium Allermöhe: Musikklassen Jg. 5 + 6
16:30   Chor Anton-Rée-Schule
17:00   Big Band Gymnasium Allermöhe
17:35   EDM-Project + Band „BlueRazz“

Winterkonzert 2018 – Bericht und Galerie

Das Winterkonzert – wieder mal ein Highlight, bei dem rund 130 Musiker vor vollem Haus eindrucksvoll ihr Können zeigten.  Von unseren „Jüngsten“ – der Musikklasse und dem Unterstufenchor – bis hin zu den Musikern der Bands, des Oberstufenchors und der Big Band – alle waren mit vollem Einsatz bei der Sache und das Publikum zeigte sich begeistert. Dank des engagierten Technik-Teams (mit unserem „Ehemaligen“ Daniel Ahlers) waren auch Sound & Light ein Genuss. Ein toller Abend!

Einige Eindrücke:

(Zlg)

Impressionen vom Sommerkonzert

Beim Sommerkonzert haben rund 140 Schülerinnen und Schüler unseres Musikprofils die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich von den Leistungen der Jüngsten (Musikklassen Jg. 5&6), einiger Bands (Jg- 8-11), dem Chor und unserer Bigband begeistert und spendete reichlich Applaus. Einige Impressionen:

Vielen Dank an alle, die auch hinter den Kulissen
zum Erfolg dieses Abends beigetragen haben!

Zlg

CD-Produktionen

Die erfolgreiche musikalische Arbeit am Gymnasium Allermöhe zeigt sich beispielhaft an unseren CD-Produktionen, die wir in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht haben. Leider können wir an dieser Stelle bis auf wenige Ausnahmen keine Hörbeispiele mehr zur Verfügung stellen. Sollten Sie uns bei einem Tag der offenen Tür besuchen, können Sie gern einmal in die CDs reinhören!

Die CD „Backstage“ ist unsere bislang aufwendigste Produktion und wurde 2011 komplett in unserem eigenen Tonstudio aufgenommen.

CD "Backstage"

Die Big-Band: Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-12 haben in einem halben Jahr fünf Stücke zwischen Pop, Soul & Jazz für diese Produktion vorbereitet.

  • Feuer (Jan Delay)
  • Watermelon Man (Herbie Hancock)
  • Haus am See (Peter Fox)
  • Don’t stop believin'(Journey)
  • Mambo No.5 (Lou Bega)

Musikklasse 5: Nur etwa 6 Monate nachdem die Schülerinnen und Schüler erstmals ihr Instrument in Händen hielten präsentiert die Musikklasse ein erstaunliches Ergebnis!

  • Monster Rock
  • Boom Boom

Musikklasse 6:

  • Here comes the sun (The Beatles)

Praxiskurs Band (Jahrgänge 9-12) und Band-AG:
Die rockige Seite unserer Musik-Arbeit

  • Decode (Paramore)
  • Every gig has a neighbour (The Brew)
  • Umbrella (Vanilla Sky)
  • How to save a life (The Fray)
  • Funhouse (Pink) – Live-Mitschnitt
  • Careful (Paramore)
  • In Pieces (Linkin Park) – Live-Mitschnitt
  • Von hier an blind (Wir sind Helden)
  • That’s what you get (Paramore)
  • Lebenszeichen (Silbermond)

Die CD „Showtime“ wurde komplett vom Praxiskurs Band aufgenommen. CD "Showtime"Im Zentrum der Arbeit des Kurses im Jahr 2009 stand, Grundlagen des Studio-Recordings und Mixings zu erlernen. Die Titel:

  • All right now (Free)
  • She (Green Day)
  • Enclave (Sonic Syndicate)
  • I shot the sheriff (Bob Marley)
  • Walk away (Funeral for a friend)
  • Sag mir nicht (Ingrimm)
  • This Suffering (Billy Talent)
  • Superior (Gentlemen)

Bonustracks: Demo der Band „WASTE“
(in einer Projektwoche unter Leitung von Hr. Zielberg produziert)

Mit der CD „Lautstark“ haben wir 2004 Ergebnisse aus unserem Musikleben präsentiert.

CD "Lautstark"Zu hören sind: „Gospel Voices“ Chor & Band,
ein „Rap-Projekt“ aus dem Unterricht und der Praxiskurs Musik.

Gospel Voices (Chor & Band)
wurden von Herrn Zielberg gegründet und bestanden aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge. Die CD-Aufnahmen wurden an zwei Projekttagen durchgeführt.

  • I will be there for you
  • Shackles (Mary Mary)
  • Like a mighty river
  • Give him Glory
  • Lord, forgive us this day

Rap-Projekt Jahrgang 7/8
Rap ist „lautstarke“ Musik mit fetten Beats und Texten, die nicht um den heißen Brei herum reden. Im Rahmen des Musikunterrichts bei Herrn Zielberg haben die Schüler herausgefunden, wie MC’s einen richtig guten Flow gestalten, haben eigene Raptexte geschreiben und die Raps dann aufgenommen. Eine Auswahl davon haben wir veröffentlicht.

Praxis-Kurs Musik 9/10
Drei Coverversionen mit ganz eigenem Charakter:

  • Put that woman first
  • (Don’t fear) The Reaper
  • Let it be (The Beatles)

Synamic – die erste Schülerband am Gymnasium Allermöhe

CD "Synamic"

Im Herbst 2001 wurde „Synamic“ als AG gegründet. Nach wenigen Monaten hat sie an nur einem einzigen Wochenende eine CD mit 5 Songs aufgenommen.

  • It’s alright (Bandits)
  • I will survive
  • Knocking on heavens door (Bob Dylan)
  • Shackles (Mary Mary)
  • Lean on me

Winterkonzert 2017 – Konzertbericht und Galerie

Das Winterkonzert gehört zu den Highlights des Schuljahres. Kurz vor 19 Uhr füllen sich die Reihen im Forum, dann geht das Licht im Saal aus und Musik füllt den Raum.

Die Musikklasse 6a eröffnete den Abend mit einem satten „Boom Boom“ und dem Latin-Klassiker „Tequila“. Bands aus unserem Praxiskurs präsentierten u.a. bekannte Titel von Linkin Park, Green Day und Snow Patrol. Unter- und Oberstufenchor – natürlich „unplugged“ – waren mit Titeln wie „There is peace“ oder „The new Millenium“ dabei. Die Bigband ließ es dann wieder „krachen“ – etwa mit dem Funk-Titel „Steampunk“ (mit anspruchsvollen Gitarren- und Schlagzeug-Soli) oder dem Klassiker „1980F“ (den viele aus den 80ern als die Titelmusik der NDR2-Sendung „Das Club Wunschkonzert“ kennen) mit dem das Programm schließlich endete.

Mit ihrer engagierten Performance haben unsere jungen und schon erfahreneren Musikerinnen und Musiker dem zahlreich erschienenen Publikum einen tollen Abend bereitet, das seinerseits die Leistungen der Schülerinnen und Schüler mit großem Beifall zu würdigen wusste.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

Zlg

„Kill Strings“ starten voll durch

Die Bergedorfer Zeitung berichtet über die Band „Kill Strings“. Alle Mitglieder der Band haben während ihrer Schulzeit am Gymnasium Allermöhe in Musikklasse, Bigband und Bands ihr musikalisches Potential entwickeln können.
Den kompletten Artikel gibt es HIER zum Download.

Kill Strings gehören beim „Uptone“-Wettbewerb der Mopo zu den vier Finalisten der besten Nachwuchsbands Hamburgs.

Der NDR hat die Band schon vor einigen Wochen in einem Kurz-Interview vorgestellt. HIER geht’s zu den 4 Fragen an Kill Strings unter dem Titel „Die Festivalzeit durchrocken“.

 

„Kill Strings“ beim Uptone-Wettbewerb der Mopo

Kill Strings: Fette Riffs aus Allermöhe
Kill Strings gehören zu den besten 8 Newcomer-Bands in Hamburg – und sie können es auf Platz 1 schaffen! HIER könnt ihr Kill Strings mit eurem Voting unterstützen! (das Voting ist beendet – und Kill Strings haben es mit riesigem Vorsprung gewonnen!)

Infos und Artikel zum Uptone-Wettbewerb findet ihr HIER.

Mit einem Klick auf das Bild könnt ihr den Mopo-Artikel als pdf lesen!

 

 

Mehr zur Band gibt’s in unserer „Hall of Fame“ oder auf der Facebook-Seite der Band.

Fleetplatz-Fest mit Bühne der Allermöher Schulen (mit Galerie)

Das Bühnenprogramm beim Fleetplatz-Fest wurde erneut von den Allermöher Schulen gemeinsam gestaltet. Kleine und große Musiker (auch einige „Ehemalige“) haben auf der großen Bühne bei schönstem Wetter ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Wir waren mit dem Unterstufenchor, den Musikklassen 5a und 6a und unserer Big-Band vertreten. Zwei Bands aus dem Praxiskurs sprangen außerdem noch kurzfristig ein, weil ein anderer Beitrag abgesagt werden musste.

Für alle die dabei waren (oder leider nicht kommen konnten) gibt es hier noch einige Impressionen:

Sommerkonzert 2017 – ein toller Abend! (Bericht & Galerie)

Mit dem traditionellen „Monsterrock“ eröffneten unsere jüngsten Musiker aus der 5a mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt das Sommerkonzert dieses Jahres. Nach der Begrüßung durch Herrn Colditz führten Rabea und Maxim das zahlreich erschienene Publikum durch das musikalische Programm des Abends. Für die Musikklasse 6a (u.a. mit „Nobody’s perfect“) geht die gemeinsame Zeit nun bald zuende – sie traten ein letztes Mal bei einem Sommerkonzert auf (einige von ihnen werden wir in der Bigband wiedersehen).

Unter- und Oberstufenchor präsentierten mit „On ecrit“ und „There is peace“ sowie „Look at the world“ und „I wish“ Songs aus ihrem Programm des laufenden Schuljahres.

Eingerahmt wurde der Auftritt der Chöre durch zwei Bands aus dem Praxiskurs (z.B. mit „Get this party started“ oder „Viva la vida“).

Die Bigband startete ihr Set mit dem funkigen „Buckjump“, gefolgt vom bluesigen „You know I’m no good“ (mit Liza als Sängerin), dem bekannten Hit „Uptown Funk“ und „Gloana Bauer“ (einer witzigen Coverversion von „Teenage Dirtbag“) mit Herrn Schlicksbier am Mikrofon. Bei Metallicas „Enter Sandman“ begeisterte Dennis mit dem (Original-)Gitarrensolo das Publikum. Mit Seeds „Beautiful“ (mit Rick am Mic) und „Lady Marmelade“ ging ein erfolgreicher Konzertabend schließlich zuende.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden…
…auch denen „hinter den Kulissen“!
(vor allem Andreas, Ben, Christian und Jan-Eric,
die für das tolle Licht an diesem Abend gesorgt haben)

(Zlg)

Backstage-Konzert feat. „Kill Strings“ (Bericht & Galerie)

Kurz vor 19 Uhr wird das „Backstage“ im Forum immer voller, schließlich beginnt die erste Band des Abends passend mit „Get this party started“ von Pink. Weitere Bands aus dem Praxiskurs überzeugen u.a. mit „Viva la vida“ (Coldplay) oder „Ich will nur das du weißt“ (vom Berliner Duo SDP feat. Adel Tawil).

Nach einer kurzen Umbaupause starten dann „Kill Strings“ in ihr Set. Mit Finn Blug (Lead-Git), Dominik Gebczyk (Bass), David Schmidt (Drums) und Frontmann Julian Lee (Lead-Vocals, Git) setzt sich die Band aus ehemaligen Schülern und einem Kollegen unserer Schule zusammen, die auch schon während ihrer Zeit bei uns das musikalische Leben bereichert haben. Die Band, die erst seit rund einem halben Jahr in dieser Formation zusammen spielt, hat sich u.a. mit Auftritten beim Emergenza-Festival im Knust (nächste Runde am 01. Juli in den Deichtorhallen!), beim „Hard Rock Rising“ im Hardrockcafé und zahlreichen anderen Auftritten schnell einen Namen in der Hamburger Musikszene gemacht. Nun stehen sie bereits in den Startlöchern, um auch über Hamburg hinaus ihr Publikum zu erobern.

Wer mehr über die Band und andere unserer „Ehemaligen“ erfahren möchte, findet alle Infos in unserer „Hall of Fame“ – inklusive Links zu den Seiten der Bands.

Kill Strings


Kill Strings – mit einem Klick auf das Bild geht’s zur Seite der Band

Mit Finn Blug (Lead-Git), Dominik Gebczyk (Bass), David Schmidt (Drums) und Frontmann Julian Lee (Lead-Vocals, Git) setzt sich die Band aus ehemaligen Schülern und einem Kollegen unserer Schule zusammen, die auch schon während ihrer Zeit bei uns das musikalische Leben bereichert haben. Die Band, die erst seit Herbst 2016 in dieser Formation zusammen spielt, hat sich u.a. mit Auftritten beim Emergenza-Festival im Knust (nächste Runde am 01. Juli in den Deichtorhallen!), beim „Hard Rock Rising“ im Hardrockcafé und zahlreichen anderen Auftritten schnell einen Namen in der Hamburger Musikszene gemacht. Nun stehen sie bereits in den Startlöchern, um auch über Hamburg hinaus ihr Publikum zu erobern.

Im Juni 2017 war die Band bei unserem „Backstage“-Konzert zu Gast und hat mit ihrer Performance begeistert. Einige Eindrücke in Bildern:

 

Bericht vom Winterkonzert – mit Fotogalerie

Winterkonzert – das heißt nicht nur, dass es draußen mal wieder kalt geworden ist, sondern auch, dass unsere Musiker mit vollem Einsatz auf der Bühne zu erleben sind.

Auch bei diesem Konzert gab es zahlreiche Highlights, die hier leider nicht zu hören (das gibt’s eben nur live 😉 ) und nur schwer in Worte zu fassen sind. Einen kleinen Eindruck von der tollen Atmosphäre dieses erfolgreichen Konzertabends gibt’s in der Bildergalerie.

Vielen Dank allen beteiligten Musikern und Technikern!

(Zlg)

Band „Valee“ – Die Songs sind abgemischt

Die Band Valee belegte Ende Februar 2016 den 1. Platz beim „Platform-Song-Contest“ des Ernst-Deutsch-Theaters und hat als Preis eine Studioaufnahme in der „School of Audio Engineering“ (SAE) gewonnen. Diese fanden an einem Sonntag im Juni im SAE-Studio im „Musikbunker“ an der Feldstraße statt.

Die Ergebnisse der Aufnahmen sind als „Rough-Mix“ schon eine ganze Weile bei „Soundcloud“ zu hören. Nun hat Herr Zielberg in seinem privaten Mix-Studio die Tracks noch nachbearbeitet und abgemischt. Der „letzte Schliff“ fehlt zwar noch, ihr könnt aber schon einmal reinhören:

Sobald die Mixes komplett fertiggestellt sind, werden die Songs auch zum Download verfügbar sein.

Unsere Musiker in Bestform beim Sommerkonzert

Das Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe gehört zu den musikalischen Highlights des Schuljahres. Bei diesem Konzert stehen die Jüngsten aus der Musikklasse 5 erstmals auf der großen Bühne des Forums und präsentieren zusammen mit den schon etwas Erfahreneren aus der Musikklasse 6 und den „Profis“ aus der Big Band ihre im Lauf des Jahres erarbeiteten Stücke Eltern, Freunden und Bekannten. Als besondere Gäste waren auch noch zwei Bands aus dem Praxiskurs dabei.

Es ist immer wieder verblüffend, welche Leistungen die jungen Musiker bereits nach kurzer Zeit zeigen und mit welcher Begeisterung sie auf der Bühne spielen. Eindrucksvoll präsentierten zahlreiche Solisten der verschiedenen Ensembles ihr Können und das Publikum dankte mit großem Applaus! Vielen Dank auch von dieser Stelle an: Rubin, Aliya, Danil, Svenja, Liza & Natalie, Dennis, BariTom, Torben, Selina & Daniela u.v.a.

Mit dem traditionellen „Monster-Rock“ eröffneten die Musiker der 5a das Konzert und die Rhythmusgruppe der Klasse beeindruckte mit den „99 Luftballons“ (unterstützt von Rick an den Vocals). Beim abwechslungsreichen Programm der Musikklasse 6 mit rockigen und funkigen Klängen kamen besonders einige junge Solisten zur Geltung. Neben einem rockigen „It’s my life“ spielten die Bands aus dem Praxiskurs zusammen mit Schülern einer fünften Klasse „Another brick in the wall“ („Hey teacher…!).

Das Programm der Big Band war geprägt von anspruchsvollen Arrangements neuerer („Runaway Baby“ von Bruno Mars) und älterer Hits („Welcome to the jungle“). Tom und Torben mit ihrem Duett und die Big Band mit zwei Balladenließen ruhigere Töne erklingen („Home“ mit Rick und „Skyfall“ mit Vanessa am Mikrofon), bevor dann das Publikum zu „Let me entertain you“ von Daniel angeheizt wurde (der auch als Ehemaliger immer wieder gerne dabei ist)  und der Abend mit einem krachenden Finale zuende ging.

Wehmütig wurde es dann am Ende des Abends, als sich unsere Abiturienten aus der Big Band verabschiedet haben. Wir möchten euch danken für die tolle Zeit mit euch – und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Nicht zu vergessen: Auch hinter den Kulissen waren viele Hände fleißig und haben für den guten Ton und das tolle Licht gesorgt. Dank an Dimitri, Andreas, Lasse, Dennis & Dennis und Ricardo!

(Zlg)

Musik beim Fleetplatz-Fest – ein tolles Programm!

Unsere Musiker haben das Bühnenprogramm auf dem Fleetplatz-Fest zusammen mit Beiträgen anderer Schulen zu einem Highlight werden lassen. Erst brachte der Chor der Anton-Rée-Schule mit rund 160 Kindern die Bühne an ihre Grenzen, dann zeigten auch unsere Musikklassen und die Big-Band eindrucksvoll ihr Können! Zwei fünfte Klassen unterstützten später lautstark eine Band unserer Schule bei einem Titel („Hey teacher…!“). Mit dem Auftritt von „Valee“ und einem Song von zwei Ehemaligen endete das Programm.

Auch wenn das Wetter an diesem Tag sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte, war das Publikum hartnäckig und begeistert von den Leistungen aller großen und kleinen Musiker. Insgesamt ein toller Erfolg, den nicht zuletzt Lehrer und Schüler unserer Schule durch ihren professionellen und tatkräftigen Einsatz möglich gemacht haben.

(Zlg)

Fleetplatzfest mit Ausstellung und Bühnenprogramm – Freitag, 1. Juli von 14-19 Uhr

Am Freitag, dem 01 Juli 2016 von 14 bis 19 Uhr ist es wieder soweit – das Fleetplatzfest bringt Neu-Allermöhe auf die Beine. Neben einem bunten Bühnenprogramm gibt es auch  Mitmachaktionen und tolle Sportaktivitäten.

Gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils und LMBHH präsentieren wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen unserer Bands, den Musikklassen und der Big-Band.

Auch unsere Künstler sind dabei und nutzen einen leerstehenden Laden als Ausstellungsfläche.

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm:
14:00  Anton-Diesterweg-Schule (Chor / Sing-AG)
14:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
14:40  Tanzprogramm (Leben mit Behinderung Hamburg)
15:00  Big-Band Gretel-Bergmann-Schule
15:25  Kinderorchster Neu-Allermöhe (Clara-Grunwald-Schule)
15:45  Chor der Anton-Rée-Schule
16:10  Zirkusdarbietung auf der Vorbühne (Gretel-Bergmann-Sch.)
16:20  Musikklassen 5&6 Gymnasium Allermöhe (Junior-Bigbands)

16:50  Big-Band Gymnasium Allermöhe
17:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
17:45  Band Gretel-Bergmann-Schule
18:05  Solo-Gesangsbeiträge 7b der Gretel-Bergmann-Schule
18:25  Band „Valee“ (Gewinner des Plattform-Song-Contests des Ernst-Deutsch-Theaters 2016)
Vielen Dank an LoWi und Kokus für die Übernahme der Bühnenkosten!

Bei unserer Big-Band werden wieder einige „Ehemalige“ dabei sein – wir freuen uns schon auf David und Daniel!

„Valee“ gewinnt Plattform-Song-Contest

Was einst als bloßer Zeitvertreib im Proberaum zu Beginn des Jahres begann entwickelte sich im Laufe eines Monats zu einem Projekt, welches nun unter anderem für das hauseigene Schultheater die musikalische Untermalung liefert. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen einem Lehrer und mehreren Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Allermöhe. Der feste Kern besteht aus Vanessa G., Dominik G., Arthur B. und Julian Lee, sowie jahrgangsübergreifend weiteren Schülern und Schülerinnen, die gelegentlich zu der Entstehung der Songs beitragen. Unser Bandname / Projektname lautet Valee, eine Zusammensetzung aus den Grüdnungsmitgliedern Vanessa und Julian. Eine wirklich feste Besetzung der Instrumente gibt es bei uns nicht, sondern je nach Interesse, beziehungsweise Genre, werden die Instrumente bei den jeweiligen Songs übernommen, was nur möglich ist, da die meisten gleich mehrere Instrumente beherrschen.

Als ersten Erfolg konnten wir den Gewinn des Plattform-SongContests des Ernst Deutsch Theaters am Freitag, den 26.02.2016 verzeichnen.  Der erste Preis beinhaltet eine Studioaufnahme in der SAE, auf die wir uns schon riesig freuen.

Gesucht wurden in diesem Jahr Bands und Solokünstler mit eigenen Songs zum Thema „Mut“. So reichten auch wir unseren Song ein und wurden von einer Jury zum Finale ins Ernst Deutsch Theater eingeladen.

Die Stimmung an diesem Abend war super, nicht nur aufgrund der anderen guten Bands, sondern vor allem durch die Unterstützung der Zuschauer. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer sorgten für reichlich Stimmung im Publikum. Insbesondere unser Schulleiter Herr Colditz zeigte sich in Partystimmung und beendete das Konzert mit allen anderen Mitgereisten mit dem mittlerweile traditionellen „35“-Handzeichen.

Julian Lee

Winterkonzert 2015 – Bericht und Galerie

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien brachten unsere Musiker das Publikum im Forum unserer Schule in beste Stimmung.

Gleich zu Beginn gaben die Jüngsten aus der Musikklasse 6a mit „Smoke on the water“ Vollgas. Aus dem Praxiskurs Band gab es mit Songs von „One Direction“ und „Coldplay“ zwei tolle Beiträge. Unter- und Oberstufenchor präsentierten Ausschnitte aus ihrem Programm. Den gelungenen Abend beendete die Big-Band, die mit den Ergebnissen ihrer Probenfahrt nach Noer zu beeindrucken wusste – etwa mit dem „Guns N‘ Roses“-Titel „Welcome to the jungle“ und einer „Feuerzeugballade“ von Michael Bublé.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

(Zlg)

Sommerkonzert im Forum – Bericht und Galerie

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wie jedes Jahr veranstaltete der Fachbereich Musik sein Sommerkonzert im Forum. Am Montag, den 29. Juni 2015 begrüßte Schulleiter Olaf Colditz die – trotz des guten Wetters – zahlreich erschienenen Eltern, Schüler, Familienmitglieder und Freunde.

Zu hören waren u.a. Beiträge der Musikklassen 5 und 6, des Unterstufenchores, zweier Bands aus den Jahrgängen 10 sowie der Big Band. Das Publikum forderte noch eine Zugabe und Vanessa und Daniel ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit der Big Band und mit Unterstützung aller Schüler vor der Bühne „Let me entertain you“ zu singen. Ein toller Abend!

 

 

 

Bergedorfer Kindertag – Wir bringen die Grüne Mitte zum Klingen

Am Freitag, den 26. Juni 2015 veranstaltete der Bezirk Bergedorf den 7. Bergedorfer Kindertag. Neben buntem Bühnenprogramm, vielen Mitmachaktionen und sportlichen Aktivitäten „haben Eltern und ihre Kinder die einmalige Chance, eine Vielzahl an verschiedenen Kitas, Vereinen, Schulen und Jugendeinrichtungen auf einmal kennenzulernen“, so hieß Bezirksamtsleiter Arne Dornquast die zahlreichen Besucher willkommen.

Auch wir vom Gymnasium Allermöhe nutzten die einmalige Chance, gemeinsam mit den umliegenden Schulen aus Neuallermöhe eine der zwei Hauptbühnen am Serrahn für fünf Zeitstunden zum Klingen zu bringen.

Die beteiligten Musikgrupen wechselten etwa im 30-Minuten-Takt:

  • Chor der Adolf-Diesterweg-Schule
  • Chor der Anton-Rée-Schule
  • Unterstufenchor des Gymnasiums Allermöhe
  • Kinderchor Bergedorf
  • Band der Gretel-Bergmann-Schule
  • Bands des Gymnasiums Allermöhe
  • Musikklasse Jg. 6 des Gymnasiums Allermöhe
  • Big Band des Gymnasiums Allermöhe

Die Stimmung war toll, und unsere Schüler konnten während des gesamten Nachmittags in begeisterte und interessierte Augen der zahlreichen Zuhörer und Zuschauer sehen und erhielten jede Menge Beifall für ihr musikalisches Engagement.

„Gemeinsam spielen, leben, lernen“ – dieses Motto des diesjährigen Kindertages konnten wir mit der Kooperation der Allermöher Schulen voll und ganz mit Leben füllen!

Bergedorfer Kindertag (26.06.) – wir bringen Allermöhe auf die Bühne!

„Am Freitag, den 26. Juni 2015 von 14 bis 19 Uhr ist es wieder soweit – zahlreiche Kinder entern den Kindertag und amüsieren sich mit ihren Familien bei einem bunten Bühnenprogramm, vielen Mitmachaktionen und tollen Sportaktivitäten.“ (Quelle: Link)

Erstmals werden wir dabei eine Bühne betreiben – direkt auf der Serrahnbrücke zwischen Schlosspark und Hafen. Gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils und der LoLa präsentieren wir ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen von Bands, Chören, unserer Big-Band und der Musikklasse 6.

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm: (das komplette Programm des Kindertags gibt’s HIER)
14:00  Chor der Anton-Diesterweg-Schule (Auszüge aus dem Musical „Rotasia“)
14:30  Schulband der Gretel-Bergmann-Schule (Pop&Rock)
15:00  Unterstufenchor Gymnasium Allermöhe
15:30  Chor der Anton-Rée-Schule (mit Ausschnitten aus dem Sommerkonzert)
16:00  Musikklasse 6 Gymnasium Allermöhe (Junior-Big-Band)
16:30  Big-Band Gymnasium Allermöhe (Pop, Rock, Funk, Soul & mehr)
17:00  Bergedorfer Kinderchor & KiKu Kaos Kombo
17:40  Big-Band Gymnasium Allermöhe (Pop, Rock, Funk, Soul & mehr)
18:15  Bands Gymnasium Allermöhe (Pop&Rock)
mit Bands aus dem Jg. 10 sowie Finn und unseren „Ehemaligen“ Dominik  & David

Auch bei unserer Big-Band werden wieder einige „Ehemalige“ dabei sein – wir freuen uns schon auf Isabel, Nadine und Daniel!

Winterkonzert 2014 – mit Galerie

Am Abend des 1. Dezembers wurde das große Publikum im Forum des Gymnasiums Allermöhe mit musikalischem Schwung in allerbeste Stimmung katapultiert: Der Oberstufenchor, der Unterstufenchor, die Big Band der Schule, die Musikklasse 6a, vier Bands aus dem 10. Jahrgang, zwei Bands aus der Oberstufe und Gesangssolisten unterhielten über fast zwei Stunden mit einem mitreißenden Musikprogramm die zahlreich erschienenen Konzertgäste. Winterkonzert 2014 – mit Galerie weiterlesen

Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie

Dieses Sommerkonzert könnte kompliziert werden…
Für Musikklassen, Big-Band und Praxiskurs Band war es ein unruhiges Jahr, den Termin für das Konzert hatten wir verlegt (wegen des WM-Eröffnungsspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft), schließlich konnten einige unserer Musiker aus Termingründen am Konzert nicht teilnehmen und wir mussten kurzfristig Ersatz finden. Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie weiterlesen

Vogelfrey

Die “Schmidt-Jungs” (Jannik & Dominik) verfügen über herausragendes musikalisches Talent. Jannik hat eine Ausbildung an der “School of Music” in Hamburg absolviert und ist zusammen mit seinem Bruder Dominik wichtiger Teil der Folk-Metal-Band “Vogelfrey”, die mit “Wiegenfest”, “12 Schritte zum Strick” und „Sturm und Klang“ bereits drei Produktionen beim Label Trollzorn veröffentlicht hat. Die Band ist in ganz Deutschland auf Festivals zu hören und war 2012 auch in Wacken auf der Bühne zu erleben!

HIER geht’s zum Youtube-Channel der Band.

Räubersfaust

Räubersfaust2
Mit einem Klick auf das Bild geht’s zur Seite der Band.

Eigentlich wollten diese vier jungen Bergedorfer nur ein Bier zusammen trinken. Jetzt sind sie schon seit Herbst 2013 eine Band, die sich nur ungerne in musikalische Grenzen zwängen lässt. Räubersfaust machen Musik auf die sie Bock haben, woraus ein treibender Mix aus Pop-, Gröl-Punk, und Hardcore entsteht. Nach einem erfolgreichen Jahr 2014, in dem sie beim Emergenza Festival den dritten Platz in Norddeutschland erreichten und u.a. Auftritte in Hamburg, Kopenhagen und Lübeck spielten, wollen sie nun mit der Verbreitung der „EPdemie“ – ihrer ersten Veröffentlichung – ihre Musik weiter unters Volk bringen und sich möglichst vielen Leuten live präsentieren. (von der Seite der Band)

Clemens Wittke ist als Schlagzeuger bei Räubersfaust dabei (im Bild zweiter von rechts).

Fischklub

Fischklub über sich selbst (Git: Mads Rohde):

Sie sind nur zu viert, aber sie klingen nach mehr, viel mehr: die Hamburger Newcomer-Band FISCHKLUB wagt mit ihrem ersten Album „Fischklub Alder“ nach unzähligen Live-Auftritten nun den Sprung ins Show-Biz.

Das Quartett traf sich 2007 beim gemeinsamen Musikstudium in Hamburg. Der kreative Funke sprang über und seitdem gibt es kein Halten mehr: „Wir machen musikalisch, worauf wir selber Bock haben. Der Sound ist uns dabei besonders wichtig!“ sind sich die Jungs einig.

Und dieser Sound hat es in sich. Erfrischend authentisch und null stereotyp kommt er trotz seiner vielschichtigen Elemente gradlinig rüber und stellt so einen angenehmen Gegenpol zum ermüdenden Plastik-Pop der Charts dar. Die deutschen Texte behandeln wortgewandt auch mal kritische Themen, die Songs bleiben dabei aber durchweg partytauglich.

Zur Seite der Band: www.fischklub.com

Barne Heimbucher

Barne geht nach zwei Staffeln bei X-Factor nun eigene Wege.  Zusammen mit (Wilhel)Mine Schneider hat er im “SO36″ (Berlin) sein erstes Konzert gegeben.

Barne und Wilhelmine mit “American Boy”. Ein tolles Cover mit eigenem Charakter und Barne singt völlig relaxt – cool! 

Zu Barnes Facebook-Seite geht’s HIER.
Barne bei X-Factor

Nach seinem erfolgreichen Abitur ist Barne wieder dabei!
Musste er bei der ersten Show vor allem als Rapper antreten,
kann er nun beweisen, was er als Sänger drauf hat.

Wir drücken die Daumen…!

(P.S.: Leider ist Barne im Halbfinale ausgeschieden…)