Schlagwort-Archive: Musikklasse

Die Musikklasse – unser Konzept

Liebe Eltern,

falls ihr Kind eine musikalische Begabung oder einfach Freude am Musizieren gefunden hat, dann sollten Sie dies unbedingt fördern!  Studien haben nachgewiesen, dass das aktive Musizieren positive Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns, die soziale Intelligenz und den Bildungserfolg von Kindern hat.

HIER finden Sie alle wichtigen Infos zur Teilnahme!

Die Musikklasse bildet bereits seit mehr als 15 Jahren das Fundament des Musikprofils am Gymnasium Allermöhe. Alle Schüler dieser Klasse spielen gemeinsam als „Junior-Big-Band“. Sie erwerben Grundkenntnisse auf ihrem Instrument und erweitern diese zunehmend. Beim gemeinsamen Musizieren lernen sie, bewusst aufeinander zu hören und erleben, wie aus den einzelnen Stimmen schließlich ein „großes Ganzes“ wird.

Die 6a spieltDas gemeinsame Musizieren und die Konzerte leisten einen großen Beitrag zur Stärkung sozialer Kompetenzen und fördern das Verantwortungsbewusstsein. Die Aufführungen bilden Höhepunkte, bei denen unsere Schüler mit tollen Leistungen zu beeindrucken wissen. Nicht zu überhören ist, mit welcher Begeisterung auch schon unsere jüngsten Musiker bei der Sache sind!

Den besten Eindruck gewinnen Sie beim Besuch einer unserer Konzerte, bei der Sie unsere jungen Musiker in Aktion erleben können. Sie sind herzlich willkommen!

Seit dem Schuljahr 2017/2018 haben wir unsere Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg gestartet. Wir können diese inzwischen nahezu vollständig umsetzen. Damit bieten sich Ihnen und Ihren Kindern neue Möglichkeiten:

  • Instrumentalunterricht für Kinder, die nicht in der Musikklasse sind bzw. für ältere Jahrgänge
  • Gebührenermäßigung bei geringem Einkommen (auf Antrag)

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zur Teilnahme!

Bitte lesen Sie die Informationen sorgfältig durch und beachten Sie insbesondere die Hinweise zu den Kosten und zur Möglichkeit der Gebührenermäßigung. Wenn Sie noch Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an oder senden Sie eine E-Mail an den Fachbereich Musik. Ihr Ansprechpartner: Herr Zielberg (Fachleiter und Koordinator Musikprofil)

Die Musikklasse besteht aus Rhythmusgruppe
(Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre, Keyboard)
und Bläsergruppe
(Saxophon, Trompete, Posaune, Querflöte).


Jedes Kind, das Lust hat
ein Instrument zu erlernen
und regelmäßig zu üben,
kann für die Musikklasse
angemeldet werden.

Wenn ihr Kind bereits ein Instrument spielen kann,
dann ist dies nur von Vorteil!

Sie können Ihre Kinder während der Anmeldezeit in der ersten Februarwoche für die Musikklasse anmelden. Die Anmeldung ist verbindlich für die Schuljahre 5 und 6!

Der Unterricht
  • Alle Schüler der Musikklasse erhalten drei Stunden Musik-Unterricht pro Woche:
    – 2 Probenstunden in Teilgruppen (Rhythmusgruppe und Bläsergruppe) sowie Gesamtproben
    – 1 Stunde normaler Musikunterricht
  • Zusätzlich erhalten die Schüler der Musikklasse einmal wöchentlich Instrumental-Unterricht. Dieser wird von der Schule in Kooperation mit der Jugendmusikschule Hamburg (JMS) organisiert und findet am Nachmittag statt.
    Der Besuch des Instrumentalunterrichts ist verpflichtend!
Welches Instrument wird mein Kind spielen?
  • Zu Beginn lernen die Kinder alle Instrumente kennen und können diese ausprobieren (Instrumentenkarussell).
  • Sie erhalten einen Wahlzettel mit Hinweisen, für welche Instrumente ihr Kind eine besondere Eignung besitzt.
  • Auf dem Wahlzettel kann Ihr Kind drei Instrumente als Wunsch angeben:
    – zwei Instrumente aus dem Bereich der Blasinstrumente
    (Querflöte, Trompete, Posaune oder Saxophon)
    – ein Instrument aus der Rhythmusgruppe
    (Schlagzeug, E-Bass, E-Gitarre, Keyboard)
  • Die endgültige Zuteilung erfolgt durch unsere erfahrenen Musiklehrer nach Berücksichtigung der individuellen Eignung und Begabung. Ihr Kind erhält in jedem Fall eines der drei gewählten Instrumente.
  • Ein Wechsel des Instruments ist nicht möglich!

Was kostet dieTeilnahme an der Musikklasse?
  • Die Kosten setzen sich aus der Gebühr für den Instrumentalunterricht und der Instrumentenmiete zusammen.
  • Die Gesamtkosten liegen etwa zwischen 22 und 38€ pro Monat (je nach Instrument).
  • Diese Kosten werden von den Eltern getragen.
    Eine Gebührenermäßigung ist möglich!

    Bei geringem Einkommen wird die Gebühr auf Antrag ermäßigt. Sollten Sie Anspruch auf Leistungen nach dem „Bildungs- und Teilhabepaket“ haben, können Sie diesen zusätzlich anrechnen lassen – und müssen dann keine Gebühren mehr tragen.
Wie geht es nach dem Ende der Musikklasse weiter?

Die Big-Band spielt "Candy"Unsere Big-Band ist eine ideale Fortführung für Schüler aus der Musikklasse. Die Big-Band kann später als musikpraktischer Kurs in der Oberstufe gewählt werden.

Band-Konzerte im "Backstage"Der Praxiskurs Band kann ab Jahrgang 8 gewählt und als musikpraktischer Kurs in der Oberstufe belegt werden. Andere Kinder werden Teil einer Schüler-Band und arbeiten in einer Band-AG mit.

Mit der Big-Band und den Bands bieten wir ein durchgehendes Praxis-Angebot bis zum Abitur für Kinder aus der Musikklasse.

Chor: Groß und KleinDie Chor-Angebote in Unterstufe und Oberstufe ergänzen unser Angebot für Schüler, die sich gerne aktiv mit ihrer Stimme auseinandersetzen möchten. Neben stimmbildnerischen Elementen steht die Freude am gemeinsamen Singen im Zentrum der Chorarbeit.

Gemeinsames Konzert mit der NDR Bigband – Bericht und Galerie

Normalerweise sind die Profis der NDR Bigband in großen Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie zuhause und treten auch gemeinsam mit Weltstars auf. Einmal im Jahr gehen sie jedoch auf Tour, um mit den Nachwuchs-Bigbands einiger Schulen gemeinsam ein Konzert zu spielen. Gut zwei Dutzend Musiker, Licht- und Tontechniker und natürlich Dirigent Lars Seniuk machen sich dann mit einem Bus und dem Equipment in zwei LKWs auf den Weg.

Am Montag, dem 17.02. war die NDR Bigband im Rahmen dieser Konzertserie am Gymnasium Allermöhe zu Gast. Schülerinnen und Schüler teilten sich die Bühne mit den Profis und boten den zahlreichen Besuchern dieses Abends ein beeindruckendes Konzerterlebnis. Bereits während des Vorverkaufs wurde das große Interesse an diesem Konzert erkennbar. Nach dem Verkauf der wenigen Restkarten an der Abendkasse hieß es daher schnell „Wir sind ausverkauft!“.

Den Anfang des Konzerts machten unsere jüngsten Musiker der Musikklasse 5a mit ihrem ersten Auftritt und der Welturaufführung von „Funky Stuff“, einem eigens für diese Klasse geschriebenen Stück. Die Musikklasse 6a spielte mit „Take on me“ einen 80ies-Klassiker.

Mit Stücken aus Rock, Reggae, Funk, Pop & Soul präsentierte dann unsere Bigband ihr abwechslungsreiches Programm.

Unter dem Titel „Selfies – die NDR Bigband im Selbstportrait“ beeindruckten dann die Profis mit ihrem souveränen Spiel und gekonnten Soli.

Nach dem Konzert trafen bei einem „get together“ Nachwuchsmusikern und Profis zusammen und konnten sich bei Brezeln und Getränken angeregt unterhalten.

Fazit: Für alle Besucher ein tolles Erlebnis, das viele sicher noch lange begleiten wird!


Bild der NDR Bigband: Michael Zapf, NDR

Hintergrund – das „Making of“: Bereits vor knapp vier Jahren hatten unsere Musiker Kontakt zur NDR-Bigband aufgenommen und unser großes Interesse an diesem Projekt bekundet. Im Dezember besuchte uns dann die „Vorhut“ mit einigen Technik-Profis um die Bühne vor Ort zu begutachten und wichtige Voraussetzungen zu klären. Starkstromsteckdosen mussten installiert, Traversen höher gehängt werden und das Backstage wurde soweit fertiggestellt, dass es als Garderobe für die NDR Bigband genutzt werden konnte. In den letzten Wochen vor dem Konzert wurden Eintrittskarten und Plakate entworfen und gedruckt, Karten von fleißigen Schülerinnen und Schüler in den Pausen verkauft, Plakate im Stadtteil ausgehängt  und vieles mehr. Ein Team der AG Veranstaltungstechnik und einige Mitglieder unserer Bigband halten beim Auf- und Abbau der Technik. Frau Müller-Hlakwa sorgte für das leibliche Wohl beim „get together“ und Schulleitung wie Hausmeister haben sich im Vorwege um zahlreiche Aufgaben gekümmert.

Ein herzliches Dankeschön allen, die im Hintergrund zum Erfolg dieses Konzerts beigetragen haben!

(Zlg)

Bühne beim Fleetplatzfest – Bildergalerie

Am Freitag, dem 24. Mai war es wieder soweit – das Fleetplatzfest brachte Neu-Allermöhe auf die Beine. Als Teil des „Kultursommers“ und gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils präsentierten wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen der Bigband, der Musikklasse und einigen Bands .

Hier einige Impressionen:

Impressionen vom Sommerkonzert

Beim Sommerkonzert haben rund 140 Schülerinnen und Schüler unseres Musikprofils die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich von den Leistungen der Jüngsten (Musikklassen Jg. 5&6), einiger Bands (Jg- 8-11), dem Chor und unserer Bigband begeistert und spendete reichlich Applaus. Einige Impressionen:

Vielen Dank an alle, die auch hinter den Kulissen
zum Erfolg dieses Abends beigetragen haben!

Zlg

Winterkonzert 2017 – Konzertbericht und Galerie

Das Winterkonzert gehört zu den Highlights des Schuljahres. Kurz vor 19 Uhr füllen sich die Reihen im Forum, dann geht das Licht im Saal aus und Musik füllt den Raum.

Die Musikklasse 6a eröffnete den Abend mit einem satten „Boom Boom“ und dem Latin-Klassiker „Tequila“. Bands aus unserem Praxiskurs präsentierten u.a. bekannte Titel von Linkin Park, Green Day und Snow Patrol. Unter- und Oberstufenchor – natürlich „unplugged“ – waren mit Titeln wie „There is peace“ oder „The new Millenium“ dabei. Die Bigband ließ es dann wieder „krachen“ – etwa mit dem Funk-Titel „Steampunk“ (mit anspruchsvollen Gitarren- und Schlagzeug-Soli) oder dem Klassiker „1980F“ (den viele aus den 80ern als die Titelmusik der NDR2-Sendung „Das Club Wunschkonzert“ kennen) mit dem das Programm schließlich endete.

Mit ihrer engagierten Performance haben unsere jungen und schon erfahreneren Musikerinnen und Musiker dem zahlreich erschienenen Publikum einen tollen Abend bereitet, das seinerseits die Leistungen der Schülerinnen und Schüler mit großem Beifall zu würdigen wusste.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

Zlg

Start der Kooperation mit der Jugendmusikschule Hamburg

Mit dem Schuljahr 2017/2018 haben wir eine Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg (JMS) gestartet. Die JMS führt den Instrumentalunterricht für Schüler unserer Musikklassen durch (Trompete, Querflöte, Saxophon, E-Gitarre, Keyboard).

Zum folgenden Schuljahr möchten wir unsere Kooperation auch auf die verbleibenden Instrumente erweitern (Posaune, E-Bass, Schlagzeug).

Mit dieser Kooperation bieten sich Ihnen und Ihren Kindern neue Möglichkeiten:

  • Die Jugendmusikschule bietet Unterricht für alle interessierte Schülerinnen und Schüler an, die gerne ein Instrument erlernen oder ihre Kenntnisse verbessern möchten (z.B. für Schüler die Mitglied der Bigband oder einer Band sind). Ein Instrument können Sie bei der JMS mieten (soweit verfügbar).
  • Eine Gebührenermäßigung bei geringem Einkommen ist auf Antrag möglich. Auch das „Bildungs- und Teilhabepaket“ (10€) können Sie auf die Gebühren anrechnen lassen. Bei entsprechend niedrigem Familieneinkommen ist evtl. sogar ein Vollerlass der Gebühren möglich!

Wenn Sie Fragen zu diesem Angebot haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Sie erreichen uns per E-Mail (an musik @ gymnasium-allermoehe.de).

(Zlg)

Fleetplatz-Fest mit Bühne der Allermöher Schulen (mit Galerie)

Das Bühnenprogramm beim Fleetplatz-Fest wurde erneut von den Allermöher Schulen gemeinsam gestaltet. Kleine und große Musiker (auch einige „Ehemalige“) haben auf der großen Bühne bei schönstem Wetter ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Wir waren mit dem Unterstufenchor, den Musikklassen 5a und 6a und unserer Big-Band vertreten. Zwei Bands aus dem Praxiskurs sprangen außerdem noch kurzfristig ein, weil ein anderer Beitrag abgesagt werden musste.

Für alle die dabei waren (oder leider nicht kommen konnten) gibt es hier noch einige Impressionen:

Bericht vom Winterkonzert – mit Fotogalerie

Winterkonzert – das heißt nicht nur, dass es draußen mal wieder kalt geworden ist, sondern auch, dass unsere Musiker mit vollem Einsatz auf der Bühne zu erleben sind.

Auch bei diesem Konzert gab es zahlreiche Highlights, die hier leider nicht zu hören (das gibt’s eben nur live 😉 ) und nur schwer in Worte zu fassen sind. Einen kleinen Eindruck von der tollen Atmosphäre dieses erfolgreichen Konzertabends gibt’s in der Bildergalerie.

Vielen Dank allen beteiligten Musikern und Technikern!

(Zlg)

Unsere Musiker in Bestform beim Sommerkonzert

Das Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe gehört zu den musikalischen Highlights des Schuljahres. Bei diesem Konzert stehen die Jüngsten aus der Musikklasse 5 erstmals auf der großen Bühne des Forums und präsentieren zusammen mit den schon etwas Erfahreneren aus der Musikklasse 6 und den „Profis“ aus der Big Band ihre im Lauf des Jahres erarbeiteten Stücke Eltern, Freunden und Bekannten. Als besondere Gäste waren auch noch zwei Bands aus dem Praxiskurs dabei.

Es ist immer wieder verblüffend, welche Leistungen die jungen Musiker bereits nach kurzer Zeit zeigen und mit welcher Begeisterung sie auf der Bühne spielen. Eindrucksvoll präsentierten zahlreiche Solisten der verschiedenen Ensembles ihr Können und das Publikum dankte mit großem Applaus! Vielen Dank auch von dieser Stelle an: Rubin, Aliya, Danil, Svenja, Liza & Natalie, Dennis, BariTom, Torben, Selina & Daniela u.v.a.

Mit dem traditionellen „Monster-Rock“ eröffneten die Musiker der 5a das Konzert und die Rhythmusgruppe der Klasse beeindruckte mit den „99 Luftballons“ (unterstützt von Rick an den Vocals). Beim abwechslungsreichen Programm der Musikklasse 6 mit rockigen und funkigen Klängen kamen besonders einige junge Solisten zur Geltung. Neben einem rockigen „It’s my life“ spielten die Bands aus dem Praxiskurs zusammen mit Schülern einer fünften Klasse „Another brick in the wall“ („Hey teacher…!).

Das Programm der Big Band war geprägt von anspruchsvollen Arrangements neuerer („Runaway Baby“ von Bruno Mars) und älterer Hits („Welcome to the jungle“). Tom und Torben mit ihrem Duett und die Big Band mit zwei Balladenließen ruhigere Töne erklingen („Home“ mit Rick und „Skyfall“ mit Vanessa am Mikrofon), bevor dann das Publikum zu „Let me entertain you“ von Daniel angeheizt wurde (der auch als Ehemaliger immer wieder gerne dabei ist)  und der Abend mit einem krachenden Finale zuende ging.

Wehmütig wurde es dann am Ende des Abends, als sich unsere Abiturienten aus der Big Band verabschiedet haben. Wir möchten euch danken für die tolle Zeit mit euch – und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Nicht zu vergessen: Auch hinter den Kulissen waren viele Hände fleißig und haben für den guten Ton und das tolle Licht gesorgt. Dank an Dimitri, Andreas, Lasse, Dennis & Dennis und Ricardo!

(Zlg)

Musik beim Fleetplatz-Fest – ein tolles Programm!

Unsere Musiker haben das Bühnenprogramm auf dem Fleetplatz-Fest zusammen mit Beiträgen anderer Schulen zu einem Highlight werden lassen. Erst brachte der Chor der Anton-Rée-Schule mit rund 160 Kindern die Bühne an ihre Grenzen, dann zeigten auch unsere Musikklassen und die Big-Band eindrucksvoll ihr Können! Zwei fünfte Klassen unterstützten später lautstark eine Band unserer Schule bei einem Titel („Hey teacher…!“). Mit dem Auftritt von „Valee“ und einem Song von zwei Ehemaligen endete das Programm.

Auch wenn das Wetter an diesem Tag sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte, war das Publikum hartnäckig und begeistert von den Leistungen aller großen und kleinen Musiker. Insgesamt ein toller Erfolg, den nicht zuletzt Lehrer und Schüler unserer Schule durch ihren professionellen und tatkräftigen Einsatz möglich gemacht haben.

(Zlg)

Fleetplatzfest mit Ausstellung und Bühnenprogramm – Freitag, 1. Juli von 14-19 Uhr

Am Freitag, dem 01 Juli 2016 von 14 bis 19 Uhr ist es wieder soweit – das Fleetplatzfest bringt Neu-Allermöhe auf die Beine. Neben einem bunten Bühnenprogramm gibt es auch  Mitmachaktionen und tolle Sportaktivitäten.

Gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils und LMBHH präsentieren wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen unserer Bands, den Musikklassen und der Big-Band.

Auch unsere Künstler sind dabei und nutzen einen leerstehenden Laden als Ausstellungsfläche.

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm:
14:00  Anton-Diesterweg-Schule (Chor / Sing-AG)
14:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
14:40  Tanzprogramm (Leben mit Behinderung Hamburg)
15:00  Big-Band Gretel-Bergmann-Schule
15:25  Kinderorchster Neu-Allermöhe (Clara-Grunwald-Schule)
15:45  Chor der Anton-Rée-Schule
16:10  Zirkusdarbietung auf der Vorbühne (Gretel-Bergmann-Sch.)
16:20  Musikklassen 5&6 Gymnasium Allermöhe (Junior-Bigbands)

16:50  Big-Band Gymnasium Allermöhe
17:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
17:45  Band Gretel-Bergmann-Schule
18:05  Solo-Gesangsbeiträge 7b der Gretel-Bergmann-Schule
18:25  Band „Valee“ (Gewinner des Plattform-Song-Contests des Ernst-Deutsch-Theaters 2016)
Vielen Dank an LoWi und Kokus für die Übernahme der Bühnenkosten!

Bei unserer Big-Band werden wieder einige „Ehemalige“ dabei sein – wir freuen uns schon auf David und Daniel!

Winterkonzert 2015 – Bericht und Galerie

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien brachten unsere Musiker das Publikum im Forum unserer Schule in beste Stimmung.

Gleich zu Beginn gaben die Jüngsten aus der Musikklasse 6a mit „Smoke on the water“ Vollgas. Aus dem Praxiskurs Band gab es mit Songs von „One Direction“ und „Coldplay“ zwei tolle Beiträge. Unter- und Oberstufenchor präsentierten Ausschnitte aus ihrem Programm. Den gelungenen Abend beendete die Big-Band, die mit den Ergebnissen ihrer Probenfahrt nach Noer zu beeindrucken wusste – etwa mit dem „Guns N‘ Roses“-Titel „Welcome to the jungle“ und einer „Feuerzeugballade“ von Michael Bublé.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

(Zlg)

Sommerkonzert im Forum – Bericht und Galerie

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wie jedes Jahr veranstaltete der Fachbereich Musik sein Sommerkonzert im Forum. Am Montag, den 29. Juni 2015 begrüßte Schulleiter Olaf Colditz die – trotz des guten Wetters – zahlreich erschienenen Eltern, Schüler, Familienmitglieder und Freunde.

Zu hören waren u.a. Beiträge der Musikklassen 5 und 6, des Unterstufenchores, zweier Bands aus den Jahrgängen 10 sowie der Big Band. Das Publikum forderte noch eine Zugabe und Vanessa und Daniel ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit der Big Band und mit Unterstützung aller Schüler vor der Bühne „Let me entertain you“ zu singen. Ein toller Abend!

 

 

 

Winterkonzert 2014 – mit Galerie

Am Abend des 1. Dezembers wurde das große Publikum im Forum des Gymnasiums Allermöhe mit musikalischem Schwung in allerbeste Stimmung katapultiert: Der Oberstufenchor, der Unterstufenchor, die Big Band der Schule, die Musikklasse 6a, vier Bands aus dem 10. Jahrgang, zwei Bands aus der Oberstufe und Gesangssolisten unterhielten über fast zwei Stunden mit einem mitreißenden Musikprogramm die zahlreich erschienenen Konzertgäste. Winterkonzert 2014 – mit Galerie weiterlesen

Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie

Dieses Sommerkonzert könnte kompliziert werden…
Für Musikklassen, Big-Band und Praxiskurs Band war es ein unruhiges Jahr, den Termin für das Konzert hatten wir verlegt (wegen des WM-Eröffnungsspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft), schließlich konnten einige unserer Musiker aus Termingründen am Konzert nicht teilnehmen und wir mussten kurzfristig Ersatz finden. Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie weiterlesen

Sommerkonzert 2013

Vor vollem Haus gaben Musikklassen und Big-Band ihr Bestes. In unvergleichlicher Weise führten Vanessa (8a) und Nadine (S4) durch den Abend. Neben dem tollen Auftritt unserer Jüngsten mit dem „Monster Rock“ und einem Blues (mit improvisiertem Solo) wusste vor allem die Performance der Big-Band zu überzeugen. Mit „Let me entertain you“ ging diese gleich selbstbewusst zu Werke, präsentierte einfühlsame Balladen – die von Vanessas Gesang veredelt wurden – und zeigte mit „Honk“ sowie dem anspruchsvollen „Soul Vaccination“ der „Big-Band Specials“, dass sie auch Funk und Groove beherrscht. Das Publikum dankte es mit Begeisterung und reichem Applaus!

Beim Dank der Abiturienten kam Wehmut auf und mancher Schüler oder Lehrer hat sicher schon die ein oder andere Träne verdrückt – schließlich werden uns nicht nur tolle Musiker, sondern vor allem wertvolle Menschen verlassen. Doch in der Zukunft werden sich sicher noch viele Gelegenheiten für Begegnungen und gemeinsame Konzerte finden!

Das Publikum ließ die Big-Band nicht ohne zwei Zugaben von der Bühne und mit Hochprozentigem („Tequila“) endete ein erfolgreicher und mitreißender Konzertabend.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

P.S.: Rekordverdächtig wurde es auch nach Ende des Konzerts: Die neu für Auf- und Abbau gebildeten Gruppen hatten die Bühne schon nach rund 20min. komplett abgebaut und aufgeräumt! Super!

Juni  2013 (Zlg)

Big-Band und Musikklasse beim Orchester-Campus

Am Freitag, dem 01.06. haben unsere Big-Band und die Musikklasse 6a einen fulminanten Auftritt beim „Orchester-Campus“ der Bergedorfer Zeitung erlebt. Beide haben das Publikum nicht nur mit einem abwechslungsreichen Programm und einer großen Stilvielfalt überzeugt, sondern dieses auch mit einer mitreißenden Performance begeistern können!
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Die Bergedorfer Zeitung hat über die Veranstaltungsreihe (4 Konzerte an zwei Wochenenden) auf zwei großen Sonderseiten berichtet. (Leider kommt die herausragende Leistung unserer Musiker im Artikel nicht ausreichend zur Geltung. Während des Auftritts unserer Big-Band hielt es niemand mehr auf den Plätzen und es gab jubelnden Beifall!) Mit einem Klick auf die beiden Bilder können Sie diesen Bericht online lesen.  Big-Band und Musikklasse beim Orchester-Campus weiterlesen

Neue CD: „Backstage – access all areas“

Big-Band, Musikklassen und viele Bands haben insgesamt 18 Titel aufgenommen. Die CD macht deutlich, wie erfolgreich die Schüler unseres Gymnasiums im vergangenen Jahr gearbeitet haben, denn was die rund 130 beteiligten Schüler mit Ihren Aufnahmen geleistet haben, das kann sich wirklich hören lassen!

Die grafische Gestaltung des 8-seitigen Booklets und des Inlays hat Angelina übernommen. Vielen Dank dafür!

Die CD ist für 7,90 EUR bei unseren Konzerten und Veranstaltungen erhältlich! Mit dem Kauf der CD erhalten Sie nicht nur tolle Musik, sondern unterstützen auch zukünftige Projekte dieser Art am Gymnasium Allermöhe!

HIER geht’s zu unseren CD-Produktionen (mit Hörbeispielen)