Schlagwort-Archive: BigBand

Herzliche Einladung zum Winterkonzert Mo 05.12. 19 Uhr

Liebe Schüler, liebe Eltern,

wir laden Sie herzlich ein zu unserem Winterkonzert am Montag, dem 05.12. um 19 Uhr im Forum. Eine gute Gelegenheit, unsere kleinen und großen Musiker einmal „live und in Farbe“ zu erleben!

Es erwartet Sie und euch ein abwechslungsreiches Programm mit unserer Musikklasse 6, der Big-Band, einer Gruppe der IVK, Bands aus unseren Kursen der Jahrgänge 10-12 sowie dem Unterstufen- und Oberstufenchor.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt: Erwachsene 2€ – Schüler 1€ (Viertklässler kostenlos)
Herzliche Einladung zum Winterkonzert Mo 05.12. 19 Uhr weiterlesen

Sommerkonzert 2022 – Tolles Konzert vor vollem Haus!

Volles Haus beim Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe!

Nach mehr als 2 Jahren war es endlich wieder soweit: Hinter uns liegt die wegen der Abstandsregeln gähnende Leere zwischen den Sitzplätzen – diesmal füllte sich das Forum in den Minuten vor Konzertbeginn bis auf den letzten Platz und alle freuten sich auf unser Sommer-Konzert mit über 100 Mitwirkenden!

Die Musikklasse 5a stand zum ersten Mal auf der Bühne und eröffnete das Konzert mit „Funky Stuff“, bei dem E-Gitarre und Querflöten gleich mit einem Solo glänzen konnten.

Mit „Counting Stars“ und „Rolling in the Deep“ präsentierte die Musikklasse 6a das Ergebnis ihrer Arbeit. Leider geht die Zeit in der Musikklasse mit Ablauf des Schuljahres zuende, aber ein großer Teil der Klasse ist bereits schon jetzt wichtiger Teil der Bigband!

Besonders die Chöre waren froh darüber, nicht mehr mit 2,5m Abstand singen zu müssen. Endlich konnten sie sich wieder gegenseitig hören! Der Unterstufenchor sang mit feinen Stimmen „Au revoir“ und „Schwerelos“ und der Oberstufenchor des S2 gab „Hold back the river“ und den Gospel „Shackles“ zum Besten – nicht zu vergessen die tollen Solisten aus beiden Chören!

Den zweiten Teil des Abends teilten sich Bands und Bigband. Nach einigen leisen Tönen von Kai an der Akustikgitarre spielte seine Band „Heathens“ gefolgt von einer weiteren Band mit „Why d’you only call me when you’re high“.

Mit der Bigband enterte nun das größte Ensemble die Bühne – sie ist das beste Beispiel dafür, wie sich junge wie auch erfahrene Musikerinnen und Musiker von den Jüngsten (aus dem Jg. 6) bis hin zu den Abiturienten ergänzen und zu Bestleistungen motivieren können.

Mit dem aus dem Spiel „Undertale“ bekannten Megalovania startete sie ihr erstes Set – mit Soli von Valerie (aus der Musikklasse 6a) am Sax und Tobias an der E-Gitarre, gefolgt vom Disco-Funk-Klassiker „September“ (mit einem erstklassigen freien Solo von Danil) und dem rockigen Indie-Titel „Dirty“ (mit Kilian als Sänger).

Der satte Sound von „Seven Nation Army“ (mit Hilas eindrücklicher Interpretation) und dem Nu-Metal-Titel „Bring me to life“ startete das zweite Band-Set. Eine weitere Band präsentierte „Dark Red“ sowie „Moves like Jagger“ und „Get Lucky“ (bei denen das Publikum gern mitsang).

Zum Abschluss des Abends gab die Bigband mit „Sucker“, Michael Bublés „Haven’t met you yet“ (mit Marie an den Vocals) zum Besten und beendete ihr Set mit einem krachenden „Blow“ (mit Ksenia am Mikrofon und Gitarren-Soli von Oliwia und Tobias).

Das Publikum feierte jeden Beitrag und sparte nicht mit Applaus! Obwohl der Abend länger war als gewohnt, ließ es die Musikerinnen und Musiker nicht von der Bühne, ohne nach einer Zugabe zu rufen – und die Bigband kam diesem Wunsch gern nach.

Hoffen wir, dass Corona uns im Winter nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht – denn GENAU SO muss ein Konzert am Gymnasium Allermöhe sein!

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und eure tollen Beiträge – nicht zu vergessen ein FETTES DANKE all jenen, die „hinter den Kulissen“ für tolles Licht, guten Ton, Catering und Einlass, Bestuhlung sowie Auf- und Abbau gesorgt haben!

(Zlg)

Tolles Schulhofkonzert in der Mittagspause

Traumhaftes Wetter, die Bühne unter blühenden Bäumen mitten im Schulgarten und Auftritte von Bands, Klassenbands sowie der Bigband – das alles gab’s frei Haus beim Schulhofkonzert in der Mittagspause. 

Schon bevor die Band aus dem Praxiskurs (mit Leonie, Emily, Winit, Zaara und Rayan) mit ihrem ersten Stück loslegte, fanden sich viele Schülerinnen und Schüler gespannt vor der Bühne ein und bereits mit den ersten Tönen von „Dark Red“ (von Steve Lacy) übertrug sich die gute Laune der Musik auch auf die Zuhörer und auch die anderen drei Titel (z.B. „Moves like Jagger“) lösten begeisterten Applaus aus. Einige Musikerinnen wechselten sogar zwischen mehreren Instrumenten und konnten dabei überzeugen!

Die Klassenbands aus dem Jg. 8 spielten die im Unterricht geprobten Titel („All Star“, „Happy“ und „Slow Hands“). Erstaunlich, wie sicher die Schülerinnen und Schüler schon auf Schlagzeug und Bass, Gitarre und Keyboards oder auch an den Vocals zu beeindrucken wussten – obwohl viele zuvor keine Vorerfahrungen auf ihrem Instrument hatten.

Die Bigband mit ihrem satten Sound startete ihr Set mit „Dirty“ (Gesang von Kilian), gefolgt vom neu geprobten Titel „Sucker“ und setzte schließlich mit „Blow“ (und Ksenia am Mikrofon) ein Highlight an den Schluss des Konzerts. Den Wünschen des Publikums („Zugabe! Zugabe!“) konnte leider nicht entsprochen werden, da die Mittagspause bereits zuende war.

Das Sommerkonzert am 07. Juni (Dienstag nach Pfingsten / im Forum) bietet die Gelegenheit all unsere Musikerinnen und Musiker noch einmal in Bestform zu erleben!

Allen Musikerinnen und Musikern vielen Dank für dieses tolle Konzert! Gleiches gilt auch allen anderen Beteiligten „hinter der Bühne“, die mit ihrer Hilfe zum Gelingen beigetragen haben!

(Zlg)

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert, Dienstag 07.06. (19:00 Uhr im Forum)

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert!

Endlich wieder unsere Musikerinnen und Musiker live im Konzert erleben!

Es erwartet Sie und euch ein tolles Programm mit den Musikklassen 5 & 6, den Chören, Schülerbands aus dem Praxiskurs sowie dem fetten Sound unserer Bigband!

Einlass: ab 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: im Forum
Eintritt:
Erwachsene 2€ – Schüler1€

Winterkonzert 2021 Ausgebucht!

Herzliche Einladung zum Winterkonzert!

Die Musikerinnen und Musiker aus der Big-Band, den Bands, der Musikklasse 6a und der Chöre freuen sich sehr darauf, Ihnen die Ergebnisse ihrer erfolgreichen Arbeit präsentieren zu können!

Der Eintritt für Erwachsene kostet 2€
und für Schülerinnen und Schüler 1€.

Die Gesundheit aller Beteiligten liegt uns sehr am Herzen. Bitte beachten Sie daher die Hinweise zur 2G-Regelung und zur notwendigen Online-Anmeldung. Vielen Dank!

Mit herzlichen Grüßen,
die Fachschaft Musik


WICHTIG: Das Konzert findet unter 2G-Bedingungen statt!
Schülerinnen und Schüler dürfen das Konzert ohne Nachweis besuchen, wenn ihr Schnelltest am Konzerttag negativ war oder sie geimpft oder genesen sind.

Alle anderen Besucher müssen GEIMPFT oder GENESEN sein (2G-Regel). Nachweis und Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis oder Führerschein) werden am Einlass kontrolliert.
Ohne gültigen Nachweis KEIN EINLASS!
(Hinweise zu den Nachweisen HIER)

Es gilt Maskenpflicht!


Wenn Sie das Winterkonzert besuchen möchten, ist eine vorherige Online-Anmeldung notwendig!
Nutzen Sie dazu folgenden Link:

Buchung möglich bis Samstag, 04.12
(solange noch Plätze verfügbar sind).
Beide Konzerte sind komplett AUSGEBUCHT!

  • Sie können bis zu drei Personen aus Ihrem Haushalt anmelden (bzw. Personen, zwischen denen ein familienrechtliches Sorge- oder Umgangsrechtsverhältnis besteht).
  • Sie können sich zwischen zwei Terminen entscheiden: 18-19 Uhr und 19:45-20:45 Uhr. Bitte kommen Sie unbedingt 30 Minuten vor Beginn des Konzerts zum Einlass!
  • Füllen Sie die Felder des Online-Anmeldebogens bitte vollständig aus und tragen Sie die Namen aller Besucher aus Ihrem Haushalt dort ein.
  • Wenn ihre Anmeldung erfolgreich war, erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Hinweis zu den notwendigen Nachweisen

Bitte bringen Sie auch Ihren Ausweis mit, damit wir prüfen können, dass der Nachweis für Sie gilt. Danke!

GEIMPFT:
Nachweis:
CovPass-App, Corona-Warn-App oder Impfausweis.
Als vollständig geimpft gelten alle Personen erst ab dem 15. Tag nach der zweiten Corona-Schutzimpfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff.

GENESEN:
Nachweis: Bescheinigung über einen PCR-Test, mit dem eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde (Genesenen-Nachweis).
Als Genesene gelten alle Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben, die mindestens 28 Tage sowie maximal sechs Monate zurückliegt, oder die nach der zurückliegenden Infektion mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben.

Hinweise zur Teilnahme von Kindern unter 12 Jahren an 2G-Veranstaltungen finden Sie HIER.

Gemeinsames Konzert mit der NDR Bigband – Bericht und Galerie

Normalerweise sind die Profis der NDR Bigband in großen Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie zuhause und treten auch gemeinsam mit Weltstars auf. Einmal im Jahr gehen sie jedoch auf Tour, um mit den Nachwuchs-Bigbands einiger Schulen gemeinsam ein Konzert zu spielen. Gut zwei Dutzend Musiker, Licht- und Tontechniker und natürlich Dirigent Lars Seniuk machen sich dann mit einem Bus und dem Equipment in zwei LKWs auf den Weg.

Am Montag, dem 17.02. war die NDR Bigband im Rahmen dieser Konzertserie am Gymnasium Allermöhe zu Gast. Schülerinnen und Schüler teilten sich die Bühne mit den Profis und boten den zahlreichen Besuchern dieses Abends ein beeindruckendes Konzerterlebnis. Bereits während des Vorverkaufs wurde das große Interesse an diesem Konzert erkennbar. Nach dem Verkauf der wenigen Restkarten an der Abendkasse hieß es daher schnell „Wir sind ausverkauft!“.

Den Anfang des Konzerts machten unsere jüngsten Musiker der Musikklasse 5a mit ihrem ersten Auftritt und der Welturaufführung von „Funky Stuff“, einem eigens für diese Klasse geschriebenen Stück. Die Musikklasse 6a spielte mit „Take on me“ einen 80ies-Klassiker.

Mit Stücken aus Rock, Reggae, Funk, Pop & Soul präsentierte dann unsere Bigband ihr abwechslungsreiches Programm.

Unter dem Titel „Selfies – die NDR Bigband im Selbstportrait“ beeindruckten dann die Profis mit ihrem souveränen Spiel und gekonnten Soli.

Nach dem Konzert trafen bei einem „get together“ Nachwuchsmusikern und Profis zusammen und konnten sich bei Brezeln und Getränken angeregt unterhalten.

Fazit: Für alle Besucher ein tolles Erlebnis, das viele sicher noch lange begleiten wird!


Bild der NDR Bigband: Michael Zapf, NDR

Hintergrund – das „Making of“: Bereits vor knapp vier Jahren hatten unsere Musiker Kontakt zur NDR-Bigband aufgenommen und unser großes Interesse an diesem Projekt bekundet. Im Dezember besuchte uns dann die „Vorhut“ mit einigen Technik-Profis um die Bühne vor Ort zu begutachten und wichtige Voraussetzungen zu klären. Starkstromsteckdosen mussten installiert, Traversen höher gehängt werden und das Backstage wurde soweit fertiggestellt, dass es als Garderobe für die NDR Bigband genutzt werden konnte. In den letzten Wochen vor dem Konzert wurden Eintrittskarten und Plakate entworfen und gedruckt, Karten von fleißigen Schülerinnen und Schüler in den Pausen verkauft, Plakate im Stadtteil ausgehängt  und vieles mehr. Ein Team der AG Veranstaltungstechnik und einige Mitglieder unserer Bigband halten beim Auf- und Abbau der Technik. Frau Müller-Hlakwa sorgte für das leibliche Wohl beim „get together“ und Schulleitung wie Hausmeister haben sich im Vorwege um zahlreiche Aufgaben gekümmert.

Ein herzliches Dankeschön allen, die im Hintergrund zum Erfolg dieses Konzerts beigetragen haben!

(Zlg)

Wir im NDR „Hamburg Journal“: Bigband-Workshop mit den Profis der NDR Bigband

Zur Vorbereitung des Konzerts zusammen mit der NDR Bigband (am 17.02. um 19 Uhr) hat sich unsere Bigband zu einem Probentrag getroffen. Die Besonderheit: Der Workshop mit Sandra Hempel (Gitarre) und Klaus Heidenreich (Posaune) – zwei Profimusikern der NDR Bigband. Mit ihrer zugewandten Art vermittelten beide wertvolle Tipps und gaben konstruktive Impulse für die Mitglieder unserer Bigband.

Neben diesem musikalischen Highlight hatten wir auch noch ein TV-Team des NDR zu Gast, das einen Beitrag für das „Hamburg Journal“ gedreht hat. Oft war die Kamera ganz nah dran. Karten für das Konzert zusammen mit der NDR Bigband (nur 2€) sollte man sich rechtzeitig im Vorverkauf sichern (im KiFaz Neuallermöhe oder in jeder 1. großen Pause vor dem Schachraum).

(Zlg)

Legendär – unser Winterkonzert

Wenn sich die Zuschauerreihen nach und nach füllen, das Licht im Saal verlöscht und Scheinwerfer die Bühne zum Leben erwecken, dann breitet sich gespannte Aufmerksamkeit aus und das Winterkonzert am Gymnasium Allermöhe beginnt.

Schon mit den ersten Klängen der Musikklasse („Take on me“) begeistern die engagierten jungen Musikerinnen und Musiker ihr Publikum.
Nach der Begrüßung des Schulleiters Hr. Colditz und dem Hinweis auf die laut „Szene“-Magazin „legendären Auftritten“ unserer Ensembles führen Sara und Maxim durch das abwechslungsreiche Programm, das mit der Musikklasse 6a, zahlreichen Bands aus dem Praxiskurs, drei Chören und unserer Big-Band aufwarten kann.

Nach den ersten vier Bands (u.a. mit einer Eigenkomposition von Svenja und einem unplugged-Akustiksetup mit „This is home“ von Cavetown) übernahmen unsere Chöre die Bühne. die mit Songs wie „On ecrit“ oder „Lean on me“ zu beeindrucken wussten.

Das zweite Set mit drei weiteren Bands startete mit dem dynamisch präsentierten „Kill of the night“.

Last but not least eroberte unsere Big-Band die Bühne. „BIG“ im wahrsten Sinne des Wortes – schließlich reichte der Platz kaum noch für die Mitglieder des Ensembles aus.

Neben bekannten Pop-Titeln („I gotta feeling“ und „Rolling in the deep“) brachten die Musikerinnen und Musiker mit „Curo mis heridas“ (einem groovigen Reggae-Titel mit Anna-Maria an den Vocals) auch den coolen Funk-Titel „DeFunk Motel“ (mit tollen Solos von Samuel, Danil, Jonas und Svenja) und „Skyfall“ von Adele zu Gehör.

Mehr von unserer Big-Band gibt es am 17. Februar mit einem absoluten Highlight  – einem gemeinsamen Konzert mit den Profis der NDR-Bigband!

Besonderer Dank gebührt den Helfern hinter den Kulissen – insbesondere dem Team der AG Veranstaltungstechnik: Ohne euch wäre dieses erfolgreiches Konzert mit tollem Licht und sattem Sound nicht möglich gewesen!

(Zlg)

Bühne beim Fleetplatzfest – Bildergalerie

Am Freitag, dem 24. Mai war es wieder soweit – das Fleetplatzfest brachte Neu-Allermöhe auf die Beine. Als Teil des „Kultursommers“ und gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils präsentierten wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen der Bigband, der Musikklasse und einigen Bands .

Hier einige Impressionen:

Winterkonzert 2018 – Bericht und Galerie

Das Winterkonzert – wieder mal ein Highlight, bei dem rund 130 Musiker vor vollem Haus eindrucksvoll ihr Können zeigten.  Von unseren „Jüngsten“ – der Musikklasse und dem Unterstufenchor – bis hin zu den Musikern der Bands, des Oberstufenchors und der Big Band – alle waren mit vollem Einsatz bei der Sache und das Publikum zeigte sich begeistert. Dank des engagierten Technik-Teams (mit unserem „Ehemaligen“ Daniel Ahlers) waren auch Sound & Light ein Genuss. Ein toller Abend!

Einige Eindrücke:

(Zlg)

Impressionen vom Sommerkonzert

Beim Sommerkonzert haben rund 140 Schülerinnen und Schüler unseres Musikprofils die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich von den Leistungen der Jüngsten (Musikklassen Jg. 5&6), einiger Bands (Jg- 8-11), dem Chor und unserer Bigband begeistert und spendete reichlich Applaus. Einige Impressionen:

Vielen Dank an alle, die auch hinter den Kulissen
zum Erfolg dieses Abends beigetragen haben!

Zlg

CD-Produktionen

Die erfolgreiche musikalische Arbeit am Gymnasium Allermöhe zeigt sich beispielhaft an unseren CD-Produktionen, die wir in unregelmäßigen Abständen veröffentlicht haben. Leider können wir an dieser Stelle bis auf wenige Ausnahmen keine Hörbeispiele mehr zur Verfügung stellen. Sollten Sie uns bei einem Tag der offenen Tür besuchen, können Sie gern einmal in die CDs reinhören!

Unsere im Januar 2020 begonnene aktuelle CD-Produktion mussten wir wegen der Corona-bedingten Situation leider abbrechen. Wir hoffen, dass wir diese später fortsetzen können.

Die CD „Backstage“ ist unsere bislang aufwendigste Produktion und wurde 2011 komplett in unserem eigenen Tonstudio aufgenommen.

CD "Backstage"

Die Big-Band: Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7-12 haben in einem halben Jahr fünf Stücke zwischen Pop, Soul & Jazz für diese Produktion vorbereitet.

  • Feuer (Jan Delay)
  • Watermelon Man (Herbie Hancock)
  • Haus am See (Peter Fox)
  • Don’t stop believin'(Journey)
  • Mambo No.5 (Lou Bega)

Musikklasse 5: Nur etwa 6 Monate nachdem die Schülerinnen und Schüler erstmals ihr Instrument in Händen hielten präsentiert die Musikklasse ein erstaunliches Ergebnis!

  • Monster Rock
  • Boom Boom

Musikklasse 6:

  • Here comes the sun (The Beatles)

Praxiskurs Band (Jahrgänge 9-12) und Band-AG:
Die rockige Seite unserer Musik-Arbeit

  • Decode (Paramore)
  • Every gig has a neighbour (The Brew)
  • Umbrella (Vanilla Sky)
  • How to save a life (The Fray)
  • Funhouse (Pink) – Live-Mitschnitt
  • Careful (Paramore)
  • In Pieces (Linkin Park) – Live-Mitschnitt
  • Von hier an blind (Wir sind Helden)
  • That’s what you get (Paramore)
  • Lebenszeichen (Silbermond)

Die CD „Showtime“ wurde komplett vom Praxiskurs Band aufgenommen. CD "Showtime"Im Zentrum der Arbeit des Kurses im Jahr 2009 stand, Grundlagen des Studio-Recordings und Mixings zu erlernen. Die Titel:

  • All right now (Free)
  • She (Green Day)
  • Enclave (Sonic Syndicate)
  • I shot the sheriff (Bob Marley)
  • Walk away (Funeral for a friend)
  • Sag mir nicht (Ingrimm)
  • This Suffering (Billy Talent)
  • Superior (Gentlemen)

Bonustracks: Demo der Band „WASTE“
(in einer Projektwoche unter Leitung von Hr. Zielberg produziert)

Mit der CD „Lautstark“ haben wir 2004 Ergebnisse aus unserem Musikleben präsentiert.

CD "Lautstark"Zu hören sind: „Gospel Voices“ Chor & Band,
ein „Rap-Projekt“ aus dem Unterricht und der Praxiskurs Musik.

Gospel Voices (Chor & Band)
wurden von Herrn Zielberg gegründet und bestanden aus Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge. Die CD-Aufnahmen wurden an zwei Projekttagen durchgeführt.

  • I will be there for you
  • Shackles (Mary Mary)
  • Like a mighty river
  • Give him Glory
  • Lord, forgive us this day

Rap-Projekt Jahrgang 7/8
Rap ist „lautstarke“ Musik mit fetten Beats und Texten, die nicht um den heißen Brei herum reden. Im Rahmen des Musikunterrichts bei Herrn Zielberg haben die Schüler herausgefunden, wie MC’s einen richtig guten Flow gestalten, haben eigene Raptexte geschreiben und die Raps dann aufgenommen. Eine Auswahl davon haben wir veröffentlicht.

Praxis-Kurs Musik 9/10
Drei Coverversionen mit ganz eigenem Charakter:

  • Put that woman first
  • (Don’t fear) The Reaper
  • Let it be (The Beatles)

Synamic – die erste Schülerband am Gymnasium Allermöhe

CD "Synamic"

Im Herbst 2001 wurde „Synamic“ als AG gegründet. Nach wenigen Monaten hat sie an nur einem einzigen Wochenende eine CD mit 5 Songs aufgenommen.

  • It’s alright (Bandits)
  • I will survive
  • Knocking on heavens door (Bob Dylan)
  • Shackles (Mary Mary)
  • Lean on me

Winterkonzert 2017 – Konzertbericht und Galerie

Das Winterkonzert gehört zu den Highlights des Schuljahres. Kurz vor 19 Uhr füllen sich die Reihen im Forum, dann geht das Licht im Saal aus und Musik füllt den Raum.

Die Musikklasse 6a eröffnete den Abend mit einem satten „Boom Boom“ und dem Latin-Klassiker „Tequila“. Bands aus unserem Praxiskurs präsentierten u.a. bekannte Titel von Linkin Park, Green Day und Snow Patrol. Unter- und Oberstufenchor – natürlich „unplugged“ – waren mit Titeln wie „There is peace“ oder „The new Millenium“ dabei. Die Bigband ließ es dann wieder „krachen“ – etwa mit dem Funk-Titel „Steampunk“ (mit anspruchsvollen Gitarren- und Schlagzeug-Soli) oder dem Klassiker „1980F“ (den viele aus den 80ern als die Titelmusik der NDR2-Sendung „Das Club Wunschkonzert“ kennen) mit dem das Programm schließlich endete.

Mit ihrer engagierten Performance haben unsere jungen und schon erfahreneren Musikerinnen und Musiker dem zahlreich erschienenen Publikum einen tollen Abend bereitet, das seinerseits die Leistungen der Schülerinnen und Schüler mit großem Beifall zu würdigen wusste.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

Zlg

Fleetplatz-Fest mit Bühne der Allermöher Schulen (mit Galerie)

Das Bühnenprogramm beim Fleetplatz-Fest wurde erneut von den Allermöher Schulen gemeinsam gestaltet. Kleine und große Musiker (auch einige „Ehemalige“) haben auf der großen Bühne bei schönstem Wetter ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Wir waren mit dem Unterstufenchor, den Musikklassen 5a und 6a und unserer Big-Band vertreten. Zwei Bands aus dem Praxiskurs sprangen außerdem noch kurzfristig ein, weil ein anderer Beitrag abgesagt werden musste.

Für alle die dabei waren (oder leider nicht kommen konnten) gibt es hier noch einige Impressionen:

Sommerkonzert 2017 – ein toller Abend! (Bericht & Galerie)

Mit dem traditionellen „Monsterrock“ eröffneten unsere jüngsten Musiker aus der 5a mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt das Sommerkonzert dieses Jahres. Nach der Begrüßung durch Herrn Colditz führten Rabea und Maxim das zahlreich erschienene Publikum durch das musikalische Programm des Abends. Für die Musikklasse 6a (u.a. mit „Nobody’s perfect“) geht die gemeinsame Zeit nun bald zuende – sie traten ein letztes Mal bei einem Sommerkonzert auf (einige von ihnen werden wir in der Bigband wiedersehen).

Unter- und Oberstufenchor präsentierten mit „On ecrit“ und „There is peace“ sowie „Look at the world“ und „I wish“ Songs aus ihrem Programm des laufenden Schuljahres.

Eingerahmt wurde der Auftritt der Chöre durch zwei Bands aus dem Praxiskurs (z.B. mit „Get this party started“ oder „Viva la vida“).

Die Bigband startete ihr Set mit dem funkigen „Buckjump“, gefolgt vom bluesigen „You know I’m no good“ (mit Liza als Sängerin), dem bekannten Hit „Uptown Funk“ und „Gloana Bauer“ (einer witzigen Coverversion von „Teenage Dirtbag“) mit Herrn Schlicksbier am Mikrofon. Bei Metallicas „Enter Sandman“ begeisterte Dennis mit dem (Original-)Gitarrensolo das Publikum. Mit Seeds „Beautiful“ (mit Rick am Mic) und „Lady Marmelade“ ging ein erfolgreicher Konzertabend schließlich zuende.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden…
…auch denen „hinter den Kulissen“!
(vor allem Andreas, Ben, Christian und Jan-Eric,
die für das tolle Licht an diesem Abend gesorgt haben)

(Zlg)

Bericht vom Winterkonzert – mit Fotogalerie

Winterkonzert – das heißt nicht nur, dass es draußen mal wieder kalt geworden ist, sondern auch, dass unsere Musiker mit vollem Einsatz auf der Bühne zu erleben sind.

Auch bei diesem Konzert gab es zahlreiche Highlights, die hier leider nicht zu hören (das gibt’s eben nur live 😉 ) und nur schwer in Worte zu fassen sind. Einen kleinen Eindruck von der tollen Atmosphäre dieses erfolgreichen Konzertabends gibt’s in der Bildergalerie.

Vielen Dank allen beteiligten Musikern und Technikern!

(Zlg)

Unsere Musiker in Bestform beim Sommerkonzert

Das Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe gehört zu den musikalischen Highlights des Schuljahres. Bei diesem Konzert stehen die Jüngsten aus der Musikklasse 5 erstmals auf der großen Bühne des Forums und präsentieren zusammen mit den schon etwas Erfahreneren aus der Musikklasse 6 und den „Profis“ aus der Big Band ihre im Lauf des Jahres erarbeiteten Stücke Eltern, Freunden und Bekannten. Als besondere Gäste waren auch noch zwei Bands aus dem Praxiskurs dabei.

Es ist immer wieder verblüffend, welche Leistungen die jungen Musiker bereits nach kurzer Zeit zeigen und mit welcher Begeisterung sie auf der Bühne spielen. Eindrucksvoll präsentierten zahlreiche Solisten der verschiedenen Ensembles ihr Können und das Publikum dankte mit großem Applaus! Vielen Dank auch von dieser Stelle an: Rubin, Aliya, Danil, Svenja, Liza & Natalie, Dennis, BariTom, Torben, Selina & Daniela u.v.a.

Mit dem traditionellen „Monster-Rock“ eröffneten die Musiker der 5a das Konzert und die Rhythmusgruppe der Klasse beeindruckte mit den „99 Luftballons“ (unterstützt von Rick an den Vocals). Beim abwechslungsreichen Programm der Musikklasse 6 mit rockigen und funkigen Klängen kamen besonders einige junge Solisten zur Geltung. Neben einem rockigen „It’s my life“ spielten die Bands aus dem Praxiskurs zusammen mit Schülern einer fünften Klasse „Another brick in the wall“ („Hey teacher…!).

Das Programm der Big Band war geprägt von anspruchsvollen Arrangements neuerer („Runaway Baby“ von Bruno Mars) und älterer Hits („Welcome to the jungle“). Tom und Torben mit ihrem Duett und die Big Band mit zwei Balladenließen ruhigere Töne erklingen („Home“ mit Rick und „Skyfall“ mit Vanessa am Mikrofon), bevor dann das Publikum zu „Let me entertain you“ von Daniel angeheizt wurde (der auch als Ehemaliger immer wieder gerne dabei ist)  und der Abend mit einem krachenden Finale zuende ging.

Wehmütig wurde es dann am Ende des Abends, als sich unsere Abiturienten aus der Big Band verabschiedet haben. Wir möchten euch danken für die tolle Zeit mit euch – und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Nicht zu vergessen: Auch hinter den Kulissen waren viele Hände fleißig und haben für den guten Ton und das tolle Licht gesorgt. Dank an Dimitri, Andreas, Lasse, Dennis & Dennis und Ricardo!

(Zlg)

Musik beim Fleetplatz-Fest – ein tolles Programm!

Unsere Musiker haben das Bühnenprogramm auf dem Fleetplatz-Fest zusammen mit Beiträgen anderer Schulen zu einem Highlight werden lassen. Erst brachte der Chor der Anton-Rée-Schule mit rund 160 Kindern die Bühne an ihre Grenzen, dann zeigten auch unsere Musikklassen und die Big-Band eindrucksvoll ihr Können! Zwei fünfte Klassen unterstützten später lautstark eine Band unserer Schule bei einem Titel („Hey teacher…!“). Mit dem Auftritt von „Valee“ und einem Song von zwei Ehemaligen endete das Programm.

Auch wenn das Wetter an diesem Tag sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte, war das Publikum hartnäckig und begeistert von den Leistungen aller großen und kleinen Musiker. Insgesamt ein toller Erfolg, den nicht zuletzt Lehrer und Schüler unserer Schule durch ihren professionellen und tatkräftigen Einsatz möglich gemacht haben.

(Zlg)

Fleetplatzfest mit Ausstellung und Bühnenprogramm – Freitag, 1. Juli von 14-19 Uhr

Am Freitag, dem 01 Juli 2016 von 14 bis 19 Uhr ist es wieder soweit – das Fleetplatzfest bringt Neu-Allermöhe auf die Beine. Neben einem bunten Bühnenprogramm gibt es auch  Mitmachaktionen und tolle Sportaktivitäten.

Gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils und LMBHH präsentieren wir auf einer großen Bühne vor den Fleet-Treppen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen unserer Bands, den Musikklassen und der Big-Band.

Auch unsere Künstler sind dabei und nutzen einen leerstehenden Laden als Ausstellungsfläche.

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm:
14:00  Anton-Diesterweg-Schule (Chor / Sing-AG)
14:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
14:40  Tanzprogramm (Leben mit Behinderung Hamburg)
15:00  Big-Band Gretel-Bergmann-Schule
15:25  Kinderorchster Neu-Allermöhe (Clara-Grunwald-Schule)
15:45  Chor der Anton-Rée-Schule
16:10  Zirkusdarbietung auf der Vorbühne (Gretel-Bergmann-Sch.)
16:20  Musikklassen 5&6 Gymnasium Allermöhe (Junior-Bigbands)

16:50  Big-Band Gymnasium Allermöhe
17:30  Schülerband Gymnasium Allermöhe
17:45  Band Gretel-Bergmann-Schule
18:05  Solo-Gesangsbeiträge 7b der Gretel-Bergmann-Schule
18:25  Band „Valee“ (Gewinner des Plattform-Song-Contests des Ernst-Deutsch-Theaters 2016)
Vielen Dank an LoWi und Kokus für die Übernahme der Bühnenkosten!

Bei unserer Big-Band werden wieder einige „Ehemalige“ dabei sein – wir freuen uns schon auf David und Daniel!

Winterkonzert 2015 – Bericht und Galerie

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien brachten unsere Musiker das Publikum im Forum unserer Schule in beste Stimmung.

Gleich zu Beginn gaben die Jüngsten aus der Musikklasse 6a mit „Smoke on the water“ Vollgas. Aus dem Praxiskurs Band gab es mit Songs von „One Direction“ und „Coldplay“ zwei tolle Beiträge. Unter- und Oberstufenchor präsentierten Ausschnitte aus ihrem Programm. Den gelungenen Abend beendete die Big-Band, die mit den Ergebnissen ihrer Probenfahrt nach Noer zu beeindrucken wusste – etwa mit dem „Guns N‘ Roses“-Titel „Welcome to the jungle“ und einer „Feuerzeugballade“ von Michael Bublé.

Herzlichen Dank allen Beteiligten auf und hinter der Bühne!

(Zlg)

Big-Band-Fahrt nach Noer 2015

Die Probefahrt der Big-Band nach Noer gehört zu den Highlights des Jahres. Anstrengende Proben und tolle Gemeinschaft verbinden sich zu einer intensiven Zeit an der Ostseeküste. Rund 45 Musiker aus allen Jahrgängen haben sich diesmal zusammen mit Frau Klinzing, Herrn Botzum und Herrn Zielberg auf die Reise gemacht – so zahlreich waren wir noch nie. Natürlich hatten wir deshalb einen großen Bus mit Anhänger bestellt, damit wir unser Gepäck und die vielen Instrumente auch problemlos mitbekommen. Der Bus kam pünktlich – einen Anhänger hatte er allerdings nicht dabei. Mit großem Geschick haben wir dennoch alles untergebracht. Der Kofferraum hätte aber auch kein bisschen kleiner sein dürfen (Fortsetzung folgt… ).

Nachdem wir die Zimmer bezogen und uns beim Mittagessen gestärkt hatten war, ging es auch schon los. Mit „Welcome to the Jungle“ (Guns N‘ Roses) haben wir sicher einen Hit in unserem neuen Programm, aber auch „Forget You“ (Ce Lo Green) und „Home“ (eine „Feuerzeugballade“ von Michael Buble) sind klasse Titel. Auch einige Klassiker aus unserem Repertoire wurden wieder etwas „aufgehübscht“. Nur der „knusprige Frosch“ ist leider noch nicht ganz „verzehrfertig“.

Abends saßen viele lange zusammen in einem Zimmer und haben „Werwolf“ gespielt – schon eine feste Tradition in der Big-Band. Es hat viel Spaß gemacht in der Gruppe

Am vorletzten Tag gab’s richtig schönes Wetter und wir sind in der Mittagspause gemeinsam zur Ostseeküste gegangen (eine weitere Tradition),haben Fotos gemacht und einfach das Meer genossen. So haben wir den Kopf noch mal richtig für die Proben am Nachmittag und Abend freibekommen. Am Abend haben wir die Big-Band-Reise allmählich ausklingen lassen. Nach einer langen Runde „Werwolf“ mit viel Spaß gingen wir dann ganz allmählich schlafen.

Schließlich mussten wir wieder unsere Sachen packen und die Heimreise antreten. Da kam auch unser Bus…! Wieder ohne Anhänger, dafür nun aber mit deutlich (!) kleinerem Kofferraum… (?) Naja, irgendwie haben wir’s doch noch geschafft –  manche Tasche bekam eben auch mal einen Sitzplatz. Müde und zufrieden ging’s zurück nach Allermöhe.

Die neuen Stücke mit dem satten Sound unserer Big-Band könnt ihr wieder beim kommenden Winterkonzert genießen (Montag, 14.12. um 19 Uhr im Forum).

Herzliche Einladung!

(Zlg&Co)

Sommerkonzert im Forum – Bericht und Galerie

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wie jedes Jahr veranstaltete der Fachbereich Musik sein Sommerkonzert im Forum. Am Montag, den 29. Juni 2015 begrüßte Schulleiter Olaf Colditz die – trotz des guten Wetters – zahlreich erschienenen Eltern, Schüler, Familienmitglieder und Freunde.

Zu hören waren u.a. Beiträge der Musikklassen 5 und 6, des Unterstufenchores, zweier Bands aus den Jahrgängen 10 sowie der Big Band. Das Publikum forderte noch eine Zugabe und Vanessa und Daniel ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit der Big Band und mit Unterstützung aller Schüler vor der Bühne „Let me entertain you“ zu singen. Ein toller Abend!

 

 

 

Bergedorfer Kindertag – Wir bringen die Grüne Mitte zum Klingen

Am Freitag, den 26. Juni 2015 veranstaltete der Bezirk Bergedorf den 7. Bergedorfer Kindertag. Neben buntem Bühnenprogramm, vielen Mitmachaktionen und sportlichen Aktivitäten „haben Eltern und ihre Kinder die einmalige Chance, eine Vielzahl an verschiedenen Kitas, Vereinen, Schulen und Jugendeinrichtungen auf einmal kennenzulernen“, so hieß Bezirksamtsleiter Arne Dornquast die zahlreichen Besucher willkommen.

Auch wir vom Gymnasium Allermöhe nutzten die einmalige Chance, gemeinsam mit den umliegenden Schulen aus Neuallermöhe eine der zwei Hauptbühnen am Serrahn für fünf Zeitstunden zum Klingen zu bringen.

Die beteiligten Musikgrupen wechselten etwa im 30-Minuten-Takt:

  • Chor der Adolf-Diesterweg-Schule
  • Chor der Anton-Rée-Schule
  • Unterstufenchor des Gymnasiums Allermöhe
  • Kinderchor Bergedorf
  • Band der Gretel-Bergmann-Schule
  • Bands des Gymnasiums Allermöhe
  • Musikklasse Jg. 6 des Gymnasiums Allermöhe
  • Big Band des Gymnasiums Allermöhe

Die Stimmung war toll, und unsere Schüler konnten während des gesamten Nachmittags in begeisterte und interessierte Augen der zahlreichen Zuhörer und Zuschauer sehen und erhielten jede Menge Beifall für ihr musikalisches Engagement.

„Gemeinsam spielen, leben, lernen“ – dieses Motto des diesjährigen Kindertages konnten wir mit der Kooperation der Allermöher Schulen voll und ganz mit Leben füllen!

Bergedorfer Kindertag (26.06.) – wir bringen Allermöhe auf die Bühne!

„Am Freitag, den 26. Juni 2015 von 14 bis 19 Uhr ist es wieder soweit – zahlreiche Kinder entern den Kindertag und amüsieren sich mit ihren Familien bei einem bunten Bühnenprogramm, vielen Mitmachaktionen und tollen Sportaktivitäten.“ (Quelle: Link)

Erstmals werden wir dabei eine Bühne betreiben – direkt auf der Serrahnbrücke zwischen Schlosspark und Hafen. Gemeinsam mit anderen Schulen des Stadtteils und der LoLa präsentieren wir ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Beiträgen von Bands, Chören, unserer Big-Band und der Musikklasse 6.

Herzliche Einladung!

Das Bühnen-Programm: (das komplette Programm des Kindertags gibt’s HIER)
14:00  Chor der Anton-Diesterweg-Schule (Auszüge aus dem Musical „Rotasia“)
14:30  Schulband der Gretel-Bergmann-Schule (Pop&Rock)
15:00  Unterstufenchor Gymnasium Allermöhe
15:30  Chor der Anton-Rée-Schule (mit Ausschnitten aus dem Sommerkonzert)
16:00  Musikklasse 6 Gymnasium Allermöhe (Junior-Big-Band)
16:30  Big-Band Gymnasium Allermöhe (Pop, Rock, Funk, Soul & mehr)
17:00  Bergedorfer Kinderchor & KiKu Kaos Kombo
17:40  Big-Band Gymnasium Allermöhe (Pop, Rock, Funk, Soul & mehr)
18:15  Bands Gymnasium Allermöhe (Pop&Rock)
mit Bands aus dem Jg. 10 sowie Finn und unseren „Ehemaligen“ Dominik  & David

Auch bei unserer Big-Band werden wieder einige „Ehemalige“ dabei sein – wir freuen uns schon auf Isabel, Nadine und Daniel!

Winterkonzert 2014 – mit Galerie

Am Abend des 1. Dezembers wurde das große Publikum im Forum des Gymnasiums Allermöhe mit musikalischem Schwung in allerbeste Stimmung katapultiert: Der Oberstufenchor, der Unterstufenchor, die Big Band der Schule, die Musikklasse 6a, vier Bands aus dem 10. Jahrgang, zwei Bands aus der Oberstufe und Gesangssolisten unterhielten über fast zwei Stunden mit einem mitreißenden Musikprogramm die zahlreich erschienenen Konzertgäste. Winterkonzert 2014 – mit Galerie weiterlesen

Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie

Dieses Sommerkonzert könnte kompliziert werden…
Für Musikklassen, Big-Band und Praxiskurs Band war es ein unruhiges Jahr, den Termin für das Konzert hatten wir verlegt (wegen des WM-Eröffnungsspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft), schließlich konnten einige unserer Musiker aus Termingründen am Konzert nicht teilnehmen und wir mussten kurzfristig Ersatz finden. Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie weiterlesen

Big-Band bei der Rathausnacht

großes Titel-Foto: Posselt/Zamboni Quelle: (siehe Link zur Bildergalerie)

9.11.1938: Stiefelgetrampel. Scheiben gehen zu Bruch. Nachbarn werden geschlagen und abtransportiert. Schreie. Quietschende Reifen. SA und SS zerstören jüdische Einrichtungen in der Innenstadt, in Harburg, Altona und Wandsbek. Überfälle auf Geschäfte. Passanten machen einfach mit. Die Polizei sieht tatenlos zu. Es wird geplündert, demoliert und wahllos zugeschlagen. Rund 1.000 Hamburger verhaftet, in Konzentrationslager verschleppt.

Gestern ist vorbei, aber Intoleranz, Ausgrenzung und Gewalt sind auch heute eine Gefahr für unsere Gesellschaft. Entscheidend ist, dass Du Dich einmischst.

Am 8. November 2013 von 19 bis 23 Uhr war es im Hamburger Rathaus wieder soweit – und unsere Bigband war mit dabei! Viele „Ehemalige“  (komisches Wort – ihr gehört einfach mit dazu) haben uns unterstützt.

 

Big-Band beim Bergedorfer Kindertag

Kurz nach dem Sommerkonzert folgte Ende der Woche gleich der nächste Auftritt der Bigband – diesmal Open Air auf der Bühne am Bergedorfer Markt.

Bei schönstem Wetter genossen die Gäste an den Tischen der Cafes nicht nur ein leckeres Eis, sondern auch den Sound unserer Musiker. Auch wenn wir diesmal ohne Mike am Bass (sowie Wiebke am Sax) auskommen mussten – und manches nicht ganz perfekt gelang – hat der Auftritt Musikern wie Publikum offensichtlich viel Freude bereitet. Schon nach dem ersten Song wurde das Publikum mitgerissen und machte seiner Begeisterung Luft – das „Tequila!“ der Zugabe rief dann auch noch der Letzte im Publikum mit. Ein toller Erfolg!

Juni 2013 (Zlg)

Sommerkonzert 2013

Vor vollem Haus gaben Musikklassen und Big-Band ihr Bestes. In unvergleichlicher Weise führten Vanessa (8a) und Nadine (S4) durch den Abend. Neben dem tollen Auftritt unserer Jüngsten mit dem „Monster Rock“ und einem Blues (mit improvisiertem Solo) wusste vor allem die Performance der Big-Band zu überzeugen. Mit „Let me entertain you“ ging diese gleich selbstbewusst zu Werke, präsentierte einfühlsame Balladen – die von Vanessas Gesang veredelt wurden – und zeigte mit „Honk“ sowie dem anspruchsvollen „Soul Vaccination“ der „Big-Band Specials“, dass sie auch Funk und Groove beherrscht. Das Publikum dankte es mit Begeisterung und reichem Applaus!

Beim Dank der Abiturienten kam Wehmut auf und mancher Schüler oder Lehrer hat sicher schon die ein oder andere Träne verdrückt – schließlich werden uns nicht nur tolle Musiker, sondern vor allem wertvolle Menschen verlassen. Doch in der Zukunft werden sich sicher noch viele Gelegenheiten für Begegnungen und gemeinsame Konzerte finden!

Das Publikum ließ die Big-Band nicht ohne zwei Zugaben von der Bühne und mit Hochprozentigem („Tequila“) endete ein erfolgreicher und mitreißender Konzertabend.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

P.S.: Rekordverdächtig wurde es auch nach Ende des Konzerts: Die neu für Auf- und Abbau gebildeten Gruppen hatten die Bühne schon nach rund 20min. komplett abgebaut und aufgeräumt! Super!

Juni  2013 (Zlg)