Schlagwort-Archive: Sommerkonzert

Sommerkonzert 2022 – Tolles Konzert vor vollem Haus!

Volles Haus beim Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe!

Nach mehr als 2 Jahren war es endlich wieder soweit: Hinter uns liegt die wegen der Abstandsregeln gähnende Leere zwischen den Sitzplätzen – diesmal füllte sich das Forum in den Minuten vor Konzertbeginn bis auf den letzten Platz und alle freuten sich auf unser Sommer-Konzert mit über 100 Mitwirkenden!

Die Musikklasse 5a stand zum ersten Mal auf der Bühne und eröffnete das Konzert mit „Funky Stuff“, bei dem E-Gitarre und Querflöten gleich mit einem Solo glänzen konnten.

Mit „Counting Stars“ und „Rolling in the Deep“ präsentierte die Musikklasse 6a das Ergebnis ihrer Arbeit. Leider geht die Zeit in der Musikklasse mit Ablauf des Schuljahres zuende, aber ein großer Teil der Klasse ist bereits schon jetzt wichtiger Teil der Bigband!

Besonders die Chöre waren froh darüber, nicht mehr mit 2,5m Abstand singen zu müssen. Endlich konnten sie sich wieder gegenseitig hören! Der Unterstufenchor sang mit feinen Stimmen „Au revoir“ und „Schwerelos“ und der Oberstufenchor des S2 gab „Hold back the river“ und den Gospel „Shackles“ zum Besten – nicht zu vergessen die tollen Solisten aus beiden Chören!

Den zweiten Teil des Abends teilten sich Bands und Bigband. Nach einigen leisen Tönen von Kai an der Akustikgitarre spielte seine Band „Heathens“ gefolgt von einer weiteren Band mit „Why d’you only call me when you’re high“.

Mit der Bigband enterte nun das größte Ensemble die Bühne – sie ist das beste Beispiel dafür, wie sich junge wie auch erfahrene Musikerinnen und Musiker von den Jüngsten (aus dem Jg. 6) bis hin zu den Abiturienten ergänzen und zu Bestleistungen motivieren können.

Mit dem aus dem Spiel „Undertale“ bekannten Megalovania startete sie ihr erstes Set – mit Soli von Valerie (aus der Musikklasse 6a) am Sax und Tobias an der E-Gitarre, gefolgt vom Disco-Funk-Klassiker „September“ (mit einem erstklassigen freien Solo von Danil) und dem rockigen Indie-Titel „Dirty“ (mit Kilian als Sänger).

Der satte Sound von „Seven Nation Army“ (mit Hilas eindrücklicher Interpretation) und dem Nu-Metal-Titel „Bring me to life“ startete das zweite Band-Set. Eine weitere Band präsentierte „Dark Red“ sowie „Moves like Jagger“ und „Get Lucky“ (bei denen das Publikum gern mitsang).

Zum Abschluss des Abends gab die Bigband mit „Sucker“, Michael Bublés „Haven’t met you yet“ (mit Marie an den Vocals) zum Besten und beendete ihr Set mit einem krachenden „Blow“ (mit Ksenia am Mikrofon und Gitarren-Soli von Oliwia und Tobias).

Das Publikum feierte jeden Beitrag und sparte nicht mit Applaus! Obwohl der Abend länger war als gewohnt, ließ es die Musikerinnen und Musiker nicht von der Bühne, ohne nach einer Zugabe zu rufen – und die Bigband kam diesem Wunsch gern nach.

Hoffen wir, dass Corona uns im Winter nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht – denn GENAU SO muss ein Konzert am Gymnasium Allermöhe sein!

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und eure tollen Beiträge – nicht zu vergessen ein FETTES DANKE all jenen, die „hinter den Kulissen“ für tolles Licht, guten Ton, Catering und Einlass, Bestuhlung sowie Auf- und Abbau gesorgt haben!

(Zlg)

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert, Dienstag 07.06. (19:00 Uhr im Forum)

Herzliche Einladung zum Sommerkonzert!

Endlich wieder unsere Musikerinnen und Musiker live im Konzert erleben!

Es erwartet Sie und euch ein tolles Programm mit den Musikklassen 5 & 6, den Chören, Schülerbands aus dem Praxiskurs sowie dem fetten Sound unserer Bigband!

Einlass: ab 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: im Forum
Eintritt:
Erwachsene 2€ – Schüler1€

Impressionen vom Sommerkonzert

Beim Sommerkonzert haben rund 140 Schülerinnen und Schüler unseres Musikprofils die Ergebnisse ihrer Arbeit präsentiert. Das zahlreich erschienene Publikum zeigte sich von den Leistungen der Jüngsten (Musikklassen Jg. 5&6), einiger Bands (Jg- 8-11), dem Chor und unserer Bigband begeistert und spendete reichlich Applaus. Einige Impressionen:

Vielen Dank an alle, die auch hinter den Kulissen
zum Erfolg dieses Abends beigetragen haben!

Zlg

Sommerkonzert 2017 – ein toller Abend! (Bericht & Galerie)

Mit dem traditionellen „Monsterrock“ eröffneten unsere jüngsten Musiker aus der 5a mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt das Sommerkonzert dieses Jahres. Nach der Begrüßung durch Herrn Colditz führten Rabea und Maxim das zahlreich erschienene Publikum durch das musikalische Programm des Abends. Für die Musikklasse 6a (u.a. mit „Nobody’s perfect“) geht die gemeinsame Zeit nun bald zuende – sie traten ein letztes Mal bei einem Sommerkonzert auf (einige von ihnen werden wir in der Bigband wiedersehen).

Unter- und Oberstufenchor präsentierten mit „On ecrit“ und „There is peace“ sowie „Look at the world“ und „I wish“ Songs aus ihrem Programm des laufenden Schuljahres.

Eingerahmt wurde der Auftritt der Chöre durch zwei Bands aus dem Praxiskurs (z.B. mit „Get this party started“ oder „Viva la vida“).

Die Bigband startete ihr Set mit dem funkigen „Buckjump“, gefolgt vom bluesigen „You know I’m no good“ (mit Liza als Sängerin), dem bekannten Hit „Uptown Funk“ und „Gloana Bauer“ (einer witzigen Coverversion von „Teenage Dirtbag“) mit Herrn Schlicksbier am Mikrofon. Bei Metallicas „Enter Sandman“ begeisterte Dennis mit dem (Original-)Gitarrensolo das Publikum. Mit Seeds „Beautiful“ (mit Rick am Mic) und „Lady Marmelade“ ging ein erfolgreicher Konzertabend schließlich zuende.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden…
…auch denen „hinter den Kulissen“!
(vor allem Andreas, Ben, Christian und Jan-Eric,
die für das tolle Licht an diesem Abend gesorgt haben)

(Zlg)

Unsere Musiker in Bestform beim Sommerkonzert

Das Sommerkonzert am Gymnasium Allermöhe gehört zu den musikalischen Highlights des Schuljahres. Bei diesem Konzert stehen die Jüngsten aus der Musikklasse 5 erstmals auf der großen Bühne des Forums und präsentieren zusammen mit den schon etwas Erfahreneren aus der Musikklasse 6 und den „Profis“ aus der Big Band ihre im Lauf des Jahres erarbeiteten Stücke Eltern, Freunden und Bekannten. Als besondere Gäste waren auch noch zwei Bands aus dem Praxiskurs dabei.

Es ist immer wieder verblüffend, welche Leistungen die jungen Musiker bereits nach kurzer Zeit zeigen und mit welcher Begeisterung sie auf der Bühne spielen. Eindrucksvoll präsentierten zahlreiche Solisten der verschiedenen Ensembles ihr Können und das Publikum dankte mit großem Applaus! Vielen Dank auch von dieser Stelle an: Rubin, Aliya, Danil, Svenja, Liza & Natalie, Dennis, BariTom, Torben, Selina & Daniela u.v.a.

Mit dem traditionellen „Monster-Rock“ eröffneten die Musiker der 5a das Konzert und die Rhythmusgruppe der Klasse beeindruckte mit den „99 Luftballons“ (unterstützt von Rick an den Vocals). Beim abwechslungsreichen Programm der Musikklasse 6 mit rockigen und funkigen Klängen kamen besonders einige junge Solisten zur Geltung. Neben einem rockigen „It’s my life“ spielten die Bands aus dem Praxiskurs zusammen mit Schülern einer fünften Klasse „Another brick in the wall“ („Hey teacher…!).

Das Programm der Big Band war geprägt von anspruchsvollen Arrangements neuerer („Runaway Baby“ von Bruno Mars) und älterer Hits („Welcome to the jungle“). Tom und Torben mit ihrem Duett und die Big Band mit zwei Balladenließen ruhigere Töne erklingen („Home“ mit Rick und „Skyfall“ mit Vanessa am Mikrofon), bevor dann das Publikum zu „Let me entertain you“ von Daniel angeheizt wurde (der auch als Ehemaliger immer wieder gerne dabei ist)  und der Abend mit einem krachenden Finale zuende ging.

Wehmütig wurde es dann am Ende des Abends, als sich unsere Abiturienten aus der Big Band verabschiedet haben. Wir möchten euch danken für die tolle Zeit mit euch – und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Nicht zu vergessen: Auch hinter den Kulissen waren viele Hände fleißig und haben für den guten Ton und das tolle Licht gesorgt. Dank an Dimitri, Andreas, Lasse, Dennis & Dennis und Ricardo!

(Zlg)

Sommerkonzert im Forum – Bericht und Galerie

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu, und wie jedes Jahr veranstaltete der Fachbereich Musik sein Sommerkonzert im Forum. Am Montag, den 29. Juni 2015 begrüßte Schulleiter Olaf Colditz die – trotz des guten Wetters – zahlreich erschienenen Eltern, Schüler, Familienmitglieder und Freunde.

Zu hören waren u.a. Beiträge der Musikklassen 5 und 6, des Unterstufenchores, zweier Bands aus den Jahrgängen 10 sowie der Big Band. Das Publikum forderte noch eine Zugabe und Vanessa und Daniel ließen es sich nicht nehmen, gemeinsam mit der Big Band und mit Unterstützung aller Schüler vor der Bühne „Let me entertain you“ zu singen. Ein toller Abend!

 

 

 

Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie

Dieses Sommerkonzert könnte kompliziert werden…
Für Musikklassen, Big-Band und Praxiskurs Band war es ein unruhiges Jahr, den Termin für das Konzert hatten wir verlegt (wegen des WM-Eröffnungsspiels der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft), schließlich konnten einige unserer Musiker aus Termingründen am Konzert nicht teilnehmen und wir mussten kurzfristig Ersatz finden. Sommerkonzert 2014 – Konzertbericht & Galerie weiterlesen

Sommerkonzert 2013

Vor vollem Haus gaben Musikklassen und Big-Band ihr Bestes. In unvergleichlicher Weise führten Vanessa (8a) und Nadine (S4) durch den Abend. Neben dem tollen Auftritt unserer Jüngsten mit dem „Monster Rock“ und einem Blues (mit improvisiertem Solo) wusste vor allem die Performance der Big-Band zu überzeugen. Mit „Let me entertain you“ ging diese gleich selbstbewusst zu Werke, präsentierte einfühlsame Balladen – die von Vanessas Gesang veredelt wurden – und zeigte mit „Honk“ sowie dem anspruchsvollen „Soul Vaccination“ der „Big-Band Specials“, dass sie auch Funk und Groove beherrscht. Das Publikum dankte es mit Begeisterung und reichem Applaus!

Beim Dank der Abiturienten kam Wehmut auf und mancher Schüler oder Lehrer hat sicher schon die ein oder andere Träne verdrückt – schließlich werden uns nicht nur tolle Musiker, sondern vor allem wertvolle Menschen verlassen. Doch in der Zukunft werden sich sicher noch viele Gelegenheiten für Begegnungen und gemeinsame Konzerte finden!

Das Publikum ließ die Big-Band nicht ohne zwei Zugaben von der Bühne und mit Hochprozentigem („Tequila“) endete ein erfolgreicher und mitreißender Konzertabend.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!

P.S.: Rekordverdächtig wurde es auch nach Ende des Konzerts: Die neu für Auf- und Abbau gebildeten Gruppen hatten die Bühne schon nach rund 20min. komplett abgebaut und aufgeräumt! Super!

Juni  2013 (Zlg)